So viel kostet die Feier Wie teuer ist die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle?

Die Hochzeit von Meghan Markle und Prinz Harry soll persönlich werden, kein großer Staatsakt Foto: imago/i Images

Das Königshaus hat bereits angekündigt, für die Kosten der Feier aufkommen zu wollen. Abgesehen vom größten Kostenpunkt – der Sicherheit (rund 34 Millionen Euro; hier zahlt der Steuerzahler). Für Musik, Blumen, Dekoration sowie Essen und Getränke und anderes müssen die Royals knapp zwei Millionen Euro hinlegen. Das berechneten Hochzeitsplaner ("Bridebook").

Für die Party-Location müssen Harry und Meghan nix zahlen, Schloss Windsor gehört zum Besitz der Königsfamilie. Doch das luxuriöse Glaszelt auf dem Gelände kostet über 340.000 Euro. Für Montage, Kellner und Sicherheitsleute vor Ort werden nochmal 57.000 Euro fällig.

Hochzeit von Harry und Meghan: Essen kostet 300.000 Euro

Auch das Essen will was kosten. Es gibt einen Lunch, einen Empfang nach der Trauung und ein Dinner. Zum Lunch werden von "Bridebook" etwa 115 Euro pro Kopf berechnet, zum Dinner 340 Euro pro Person. Macht zusammen fast 300.000 Euro.

Außerdem haben Harry und Meghan 2.640 Bürger und Bürgerinnen nach Windsor eingeladen. Jeder wird eine Tasse Tee und eine Blätterteigrolle bekommen. Kostenpunkt: rund 30.000 Euro. Die Hochzeitstorte kostet übrigens stattliche 57.000 Euro.

155.000 Euro für Champagner

Getrunken wird natürlich auch. Beim Empfang wird der royalen Etikette zufolge jedem Gast jede halbe Stunde ein Glas Champagner serviert. Zum Essen wird für jeden Gast eine halbe Flasche Wein berechnet. Angeblich stehen 1.700 Flaschen Champagner bereit. Marke: Bollinger. Den mögen die Royals besonders gern. Eine Flasche kostet über 90 Euro. Damit kostet der Schampus insgesamt etwa 155.000 Euro.

Für ihr – noch geheimes – Brautkleid soll Meghan selbst aufkommen. Experten rechnen mit einer Summe von 350.000 Euro. Ein zweites Kleid wird sie abends zur Feier tragen. Haare und Make-up werden sich auf rund 11.400 Euro belaufen.

Prinz Harry wird wohl eine extra geschneiderte Uniform der Royal Air Force tragen. Abends wird es sicherlich einen schicken Anzug für den Bräutigam geben. Kostenpunkt: knapp 10.000 Euro. Blumendeko und Brautstrauß werden auf 125.000 Euro geschätzt, für die restliche Deko kommen 148.000 Euro hinzu.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null