Meis, Arland, Ahrens Silvester bei den Promis: „Kleinere Brötchen“

Champagner-Freundin Sylvie Meis lässt’s krachen. Foto: StarPress

Was sich Prominente für 2017 vornehmen – und wie und wo sie Silvester feiern, von Solingen bis ins sonnige Kalifornien.

 

München - Das Jahr neigt sich dem Ende zu, 2017 steht vor der Tür. Wo begrüßen die VIPs das neue Jahr? Wo lassen sie die Korken knallen? Daheim bei Fondue und Feuerwerk mit Freunden, beim Skifahren im Schnee oder fernab in der Sonne? Wir haben uns umgehört und uns nach den guten Vorsätzen für das neue Jahr erkundigt:

Let’s Dance-Star Sylvie Meis: „Ich werde den Jahreswechsel mit Freunden verbringen. Wir werden wunderbar essen, tanzen, reden und ganz viel lachen. Mein guter Vorsatz für 2017? Ich werde ein weiteres Mal versuchen, dem Kaffee abzuschwören. Das hatte ein knappes Jahr wunderbar funktioniert. Ich hoffe, dass ich das auch in 2017 wieder schaffen werde. Außerdem habe ich es mir vorgenommen, mich auf meine Firma und auf meine neue Linie Sylvie Flirty Designs, die 2017 auf den Markt kommt, zu konzentrieren.“

Entertainer Maxi Arland jettet über den Jahreswechsel nach Los Angeles: „Silvester feiere ich bei Freunden in Beverly Hills. Von dort sieht man das Feuerwerk über Los Angeles am besten und es ist schön warm. Zudem liebe ich den kalifornischen Lifestyle – es ist alles so entspannt. Ich bin bei einer privaten Hausparty mit Live-Band, DJ und gutem Essen eingeladen. Es wird bestimmt ausgelassen gefeiert und dem Feuerwerk entgegengefiebert.“ Seine guten Vorsätze für 2017? „Backen wir in 2017 einfach einmal kleinere Brötchen: Ausdauer und Fitness steigern, weniger Strafzettel sammeln und ansonsten einfach mal keine großen Vorsätze für das neue Jahr fassen – es kommt, wie es kommt.“

Moderatorin Alexandra Polzin feiert mit Mann Gerhard Leinauer (Sport-Moderator) im Schnee. „Wir feiern Silvester in Garmisch-Partenkirchen bei der zweiten Station der Vierschanzentournee, die mein Mann für Eurosport moderiert. Ich begleite ihn dorthin und wir feiern am Abend mit den Athleten und Skispringern. Es wird sicher nicht so feucht-fröhlich, weil alle Sportler am nächsten Tag früh aus den Federn müssen. Und ich will mir am Silvesterabend um Viertel nach Acht unbedingt die Verleihung der Critics’ Choice Awards ansehen, die am Silvesterabend auf A&E noch einmal gezeigt werden ansehen. Da war halb Hollywood mit dabei, auch viele meiner Lieblingsschauspieler wie Natalie Portman und Meryl Streep.“

Schauspielerin Mariella Ahrens: „Dieses Jahr wird etwas entspannter als sonst begonnen: ganz privat mit meinem Freund und guten Freunden in Solingen. Ich fasse generell keine guten Vorsätze für das neue Jahr. Für mich ist es immer nur wichtig, wie man am Silvesterabend um Mitternacht ins neue Jahr kommt. Denn diese Stimmung zieht sich dann auch oft durch das neue Jahr.“

Die Werbe-Zwillinge Julia und Nina Meise: „Wir verbringen fast jeden Tag des Jahres gemeinsam – bis auf Silvester. Und an dieser Tradition halten wir auch dieses Jahr fest. Wir sind an Silvester meistens Tausende Kilometer voneinander entfernt gewesen – und das hat uns immer Glück gebracht. Nina fliegt kur nach Weihnachten mit Freundinnen nach Marbella und ich mit meinem Freund nach Bali“, so Julia. Und Nina ergänzt: „Es ist also jedes Jahr das Gleiche: Single-Silvester mit Party und Freundinnen versus romantischer Pärchen-Urlaub. Unterschiedlicher könnte man Silvester nicht feiern. In der zweiten Kalenderwoche 2017 startet dann wieder unser Zwillingsjahr.“
 

 

1 Kommentar