Sie wollten Feierabend machen Schwabing: Netto-Mitarbeiterinnen ausgeraubt und eingesperrt

In Schwabing ist es zu einem brutalen Raubüberfall gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa

Als sie gerade in den Feierabend gehen wollen, werden Mitarbeiterinnen des Netto-Marktes in der Heidemannstraße von drei Männern attackiert. Zwei der Frauen werden verletzt, die Täter erbeuten tausende Euro aus der Marktkasse.

 

Schwabing/Freimann - Am Samstagabend ist es zu einem Raubüberfall im Netto-Markt in der Heidemannstraße gekommen. Wie die Polizei berichtet, wollten drei Mitarbeiterinnen des Ladens (24, 45, 46) gerade Feierabend machen, als eine von ihnen beim Verlassen der Filiale plötzlich von einem Unbekannten zu Boden gerissen und mit einem Gegenstand gegen den Kopf geschlagen wurde. Gleichzeitig wurde eine andere Mitarbeiterin von einem anderen Angreifer zu Boden gedrückt und geschlagen.

Die drei Frauen wurden daraufhin von dem Räuber-Trio zurück in den Markt gedrängt. Einer der drei Täter ließ sich daraufhin den Zentralschlüssel aushändigen. Mit diesem verschafften sich die Räuber Zugang zum Kassenraum, wo sie sich das Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro schnappten.

Schwabing: Mitarbeiterinnen in Umkleide gesperrt

Die überfallenen Mitarbeiterinnen wurden schließlich in den Umkleideraum gesperrt, sodass die Täter unerkannt entkommen konnten. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolglos. Bei dem Raubüberfall wurden zwei der Frauen leicht verletzt, sie mussten ins Krankenhaus. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Hinweise.


Zeugenaufruf der Polizei:

Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der - Straße- oder in deren näheren Umgebung aufgefallen? Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Heidemannstraße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Telefonnummer 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Täterbeschreibung der Polizei:

Täter 1:

männlich, ca. 25-30 Jahre, ca. 1,80 m groß, sprach deutsch, dunkel bekleidet trug dunkle Handschuhe, teilmaskiert mit dunklem Fransenschal, bewaffnet mit einem unbekannten, stangenartigen Gegenstand

Täter 2:

männlich, ca. 25-30 Jahre, ca. 1,65 – 1,70 groß, sprach deutsch, dunkel gekleidet, trug dunkle Handschuhe, teilmaskiert mit dunklem Schal

Täter 3:

männlich, ca. 25-30 Jahre, ca. 1,65 – 1,75 groß, sprach deutsch, dunkel gekleidet, trug dunkle Handschuhe, teilmaskiert mit dunklem Schal

Lesen Sie auch: Polizei-Bus erfasst Heart-Partygast bei Festnahme

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading