Sie drehte gerade den TV-Film "Sophie" Sylvie Meis wäre gerne mal ein Bond-Girl

Sylvie Meis ist stolz auf ihre TV-Rolle Foto: ddp images

Sie drehte gerade den TV-Film "Sophie"

Moderatorin Sylvie Meis (36) würde gerne in einem Bond-Streifen mitspielen. "Jede Frau im Showbiz ist fasziniert von der Vorstellung einmal ein Bond-Girl zu sein. Ich auch", erklärte Meis im Gespräch mit der Zeitschrift "Gala". Für die "Let's Dance"-Moderatorin aber eher ein "verrückter Traum". Meis ist gerade dabei, ihre Schauspielkarriere wieder anzukurbeln. Für den Fernsehfilm "Sophie" drehte sie gerade eine Woche in München.

Meis fühlte sich beim Dreh rundum wohl. Auch wenn sie mal früh aufstehen musste, es richtig kalt und grau war, "hatte ich nur gute Laune. Ich war glücklich", so die 36-Jährige. Meis hatte ihre Schauspiel-Karriere vor über zehn Jahren in der niederländischen Soap "Costa!" begonnen. Für die Moderatorin darf es jetzt ruhig wieder mehr Rollen geben: "Es ist wirklich schön, jetzt wieder mit der Schauspielerei durchzustarten", so Meis. Auch, wenn sie nur eine kleine Rolle spielt, sei sie stolz. "Ich hoffe, dass das ein Anfang von mehr ist", erklärte sie.

Für die Dreharbeiten stand ihr übrigens ein extra Schauspiel-Coach zur Seite. Er habe mit ihr die Szenen besprochen. "Das, was ich mache, versuche ich immer professionell und seriös anzugehen", stellt Meis klar.

 

0 Kommentare