Sidney Youngblood ist rausgewählt Daniele schreit vor Schmerz: Wie gefährlich ist das Dschungelcamp?

Weinkrampf bei Daniele, während Kattia bei der Schatzsuche im Schlamm scheitert. Alle Bilder... Foto: MG RTL D/Stefan Menne

Weinkrampf im Dschungelcamp. Daniele Negroni hat sich beim Umfüllen mit heißen Wasser verbrüht und brüllt vor Schmerz. Erneut musste ein Arzt den DSDS-Sänger behandeln. Wie gefährlich ist das Dschungelcamp für die Promis? Außerdem: die Stars holen (erstmals ohne Matthias) alle zehn Sterne bei der Prüfung und die Zuschauer wählen Sidney Youngblood raus.

 

Beim Umfüllen des abgekochten Wassers passierte der dramatische Unfall. Daniel hat sich heißes Wasser über die Seite seines Bauches gekippt. Sofort rennt er ins Dschungeltelefon und ruft verzweifelt und sich vor Schmerzen windend: "Es brennt wie Sch***e, wir haben nichts zum Kühlen."

Erneutes Unfall-Drama und Notfalleinsatz

Sein Oberkörper ist feuerrot - die Verbrühung ist deutlich sichtbar. Er rennt schnell zum Weiher, springt hinein und weint bitterlich: "Aua, aua, fuck, so was habe ich ja noch nie gehabt!" Natürlich schickt RTL sofort einen Arzt ins Dschungelcamp, der Daniele umfassend versorgt. Fortan muss der DSDS-Sänger eine schwarze Bandage tragen, welche die Verletzung schützt. Schon am Vortag musste Dr. Bob den Blauschopf behandeln.

Das Leben im Dschungel ist definitiv kein Zuckerschlecken: die Wildnis ist echt, gefährliche Schlagen werden von Rangern aus dem Camp befördert und auch die geringe Essensmenge sowie der Nikotinentzug hinterlassen Spuren bei den empfindlichen Promis. Doch RTL versichert immer wieder, dass sofort ein Mediziner oder Sicherheitsmann zur Stelle sei. Außerdem können die Stars täglich auf Hilfe eines Psychologen hoffen....

Tatjana Gsell erleidet einen Weinkrampf

Die Busenmacher-Witwe will am liebsten sofort nach Hause und sorgt sich um die mediale Außenwirkung. Die Abschottung im Camp und die nicht vorhandene Resonanz der Zuschauer machen Tatjana Gsell Sorgen. Sie zieht sich hinter einen Baum zurück und weint dicke Krokodilstränen. Später gesteht sie Matthias: "Ich bin hier jetzt auch durch. Keine Kraft mehr. Ich wäre wirklich glücklich, wenn es vorbei wäre hier." Matthias überlegt sich eine Strategie: "Willst du einen Aufruf machen, dass du nicht gewählt werden willst? Dann kann es sein, dass sie erst recht anrufen. Das weiß man ja nicht. Ich würde einfach zeigen, wie stark du bist.“ Lustlos legt sich Tatjana hin. Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt...

Dschungelprüfung erstmals ohne Matthias

Die Camper durften erstmals selbst über die Teilnehmer der Dschungelprüfung abstimmen und so ziehen Kattia, Jenny, Ansgar und David in den "Creek der Sterne". Die vier müssen einen Parcours durchlaufen, der aus einer riesigen, glitschigen Plane besteht. Große Windmaschinen, Wasser- und Schleimkanonen nehmen die Stars unter Beschuss und arbeiten gegen sie. Dazu werden sie mit riesigen Gymnastikbällen beschossen, Wassermassen erzeugen eine Gegenströmung und eine gigantische Flutwelle bricht über sie herein. Doch der Team-Zusammenhalt ist groß, die sportliche Leistung super und so konnten die Camper alle zehn Sterne holen.

Die Zuschauer wählten raus...

In der Gunst der Zuschauer stand am Freitagabend Sidney Youngblood ganz weit unten. Mit den wenigsten Anrufen ist das Dschungelabenteuer jetzt für den Star zu Ende. Platz zehn!

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading