Sex-Symbol Hat Scarlett Johansson heimlich geheiratet?

Scarlett Johansson bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung vor wenigen Wochen. Hat die Schauspielerin heimlich geheiratet? Mehr Bilder der schönen Schauspielerin in der Bilderstrecke. Foto: Andy Kropa/Invision/AP

Im September wurde Scarlett Johansson zum ersten Mal Mutter. Jetzt verdichten sich die Gerüchte, dass das schöne Sex-Symbol bereits kurz nach der Geburt den Vater ihrer Tochter geheiratet hat.

 

New York - Scarlett Johansson (30) ist offenbar verheiratet. Zumindest will das die "Page Six" der "New York Post" erfahren haben. Schon kurz nach der Geburt der gemeinsamen Tochter Rose im September hätten sich Johansson und Romain Dauriac das Ja-Wort gegeben, heißt es. Im August 2013 hatte sich die "Lucy"-Darstellerin mit dem französischen Journalisten verlobt.

"Scarlett und Romain haben in einer sehr intimen Zeremonie nach der Geburt ihrer Tochter geheiratet. Sie haben aus der Hochzeit ein großes Geheimnis gemacht, denn sie wollten beide ihre Ruhe", erzählt eine anonyme Quelle dem Blatt. Schon zuvor gab es Spekulationen, dass die beiden verheiratet sein könnten. Anfang Oktober wurde Dauriac laut Medienberichten mit einem goldenen Ring am Ringfinger seiner linken Hand gesehen. Im November trat Johansson mit einem verdächtigen schmalen Ring unter ihrem glänzenden Verlobungsring auf.

Schon seit Monaten wurde spekuliert, wo Johansson und Dauriac wohl heiraten wollten. Unter anderem war angeblich Paris im Gespräch, doch die Zeremonie habe nun wohl an einem geheimen Ort in den USA stattgefunden, wie es weiter heißt. Das Paar hat bisher keine Stellung zu seiner angeblichen Hochzeit bezogen.

 

0 Kommentare