Sex-Appeal, Fitness-DVDs und Ingwer Helene Fischer: Darum ist sie so erfolgreich

Helene Fischer begeistert Alt und Jung bei ihrer Stadion-Tour 2015. Mehr Fotos der Schlager-Queen in der Bilderstrecke. Foto: dpa

Echte deutsche Superstars gibt es nur wenige, doch sie zählt definitiv dazu: Helene Fischer. Aber warum ist die Schlagersängerin so erfolgreich?

 

München - Volle Hallen, zahlreiche Fernsehauftritte, das aktuelle Album "Farbenspiel" hat sich über zwei Millionen Mal verkauft... was Helene Fischer (30) gerade auch anpackt, es wird zu Gold. Am Samstag zeigte das ZDF ihr Konzert aus dem Berliner Olympiastadion. Doch warum macht die Schlagersängerin eigentlich alle "Atemlos"?

Ausbildung in Tanz, Musik und Schauspiel

Am 5. August 1984 wird Helene unter dem Namen Jelena Petrowna Fischer als Kind der Russlanddeutschen Peter und Maria Fischer im sowjetischen Krasnojarsk geboren. Knapp vier Jahre später siedeln Helene, ihre sechs Jahre ältere Schwester und ihre Eltern über - in die kleine Gemeinde Wöllstein in Rheinhessen.

Schon zu Schulzeiten interessiert sich der spätere Superstar für Musicals und Theater, nach dem Realschulabschluss studiert sie an der Stage & Musical School in Frankfurt am Main. Nach drei Jahren ist sie ausgebildete Musical-Darstellerin, hat sich in Sachen Musik, Tanz und Schauspiel weiterentwickelt und nimmt erste Engagements in Darmstadt und Frankfurt war. Eine hervorragende Ausbildung also, auf die viele andere nur neidisch sein können.

Natürlichkeit, Sexappeal und große Shows

Trotz all ihrer Erfolge bleibt der Schlager-Megastar stets sehr natürlich; sie wirkt nahbar und sympathisch. Gegenüber der "Bild" verriet sie: "Mein Geheimnis ist, dass ich das Mädchen von nebenan geblieben bin. Ich kann gar nicht anders...". Gleichzeitig versprüht die gerade einmal 1,58 Meter große Sängerin einen Sexappeal, wie nur wenige - gerade auch in ihren großangelegten Shows und Auftritten.

Ob bauchfrei beim Weltmeisterempfang in Berlin, in sexy Hot-Pants oder in einem ihrer zahlreichen Kostüme, sie macht stets eine gute Figur. Zudem unterhält sie mit Performances auf internationalem Niveau. Die für manchen wohl etwas biedere Atmosphäre des deutschen Schlagers peppt der Star mit frischen Auftritten auf. Sie weiß, wie sie sich in Szene setzt - und das ist auch gut so.

Sie hat Unterstützung

Vor rund zehn Jahren, bei ihrem ersten großen Fernsehauftritt, trifft sie Florian Silbereisen (33), mit dem sie gut drei Jahre später zusammenkommt. Der "Bild"-Zeitung erzählte Helene: "Ich glaube, es war Schicksal, dass ich Florian begegnet bin" - er gebe ihr "viel Kraft". Auch ihr Manager Uwe Kanthak stand stets an ihrer Seite.

Helenes Mutter schickte eine Demo-CD an Kanthak und er machte ihr den ersten Plattenvertrag klar: "Er unterstützt mich in meinen Ideen. Und selten sagt er: ,Ich sehe das anders'. Wir sind eigentlich immer einer Meinung. Eigentlich sind Uwe Kanthak und ich fast eine Person", berichtete die Sängerin in der "Gala".

Fitness und Schokoladenkuchen

Doch das alles ginge nicht ohne ein rigoroses Fitnessprogramm, wie sie dem Portal "eatsmarter.de" verraten hat. In der Regel mache Sie "jeden zweiten Tag" Sport: "Ich habe immer meine Joggingschuhe und ein paar Fitness-DVDs im Gepäck. Abends mache ich dann ein paar Übungen im Hotelzimmer, was natürlich furchtbar praktisch ist. So bleibe ich fit und in Form - und das ist auf Tournee das Wichtigste."

Ab und an sind die Übungen aber wohl auch wirklich nötig, denn wie sie weiter gestand: "Mit einer guten Pasta kriegt man mich immer. Aber wofür ich sterben würde - das ist sicherlich ein Schokokuchen, der innen diesen flüssigen, warmen Kern hat. Einfach himmlisch - da kann ich wirklich nicht widerstehen." Außerdem habe sie ein Tournee-Geheimrezept: "Ich schwöre auf Ingwer. Die Knolle ist eine absolute Allzweckwaffe - sie wärmt die Stimme, hilft bei Erkältungen und unterstützt das Immunsystem."

 

10 Kommentare