Sendung in Österreich TV-Moderator beleidigt Verona Pooth - Sie kontert schlagfertig!

Die Beleidigung lässt Verona Pooth nicht auf sich sitzen. (Archivbild) Foto: dpa

Immer wieder wird gemunkelt, dass Verona Pooth eine Rolle spielt und sich bloß als "Dummchen" verkauft. Bei einem Fernsehauftritt in der ORF-Sendung "Willkommen Österreich" lässt die 50-Jährige kurz ihre Maske fallen. 

 

Eigentlich wurde Pooth in die österreichische Sendung der Moderatoren Christoph Grissemann (52) und Dirk Stermann (53) eingeladen, um ihr neues Buch "Nimm dir alles, gib viel - Das Verona Prinzip" vorzustellen. Doch stattdessen erteilte sie Grissemann eine gehörige Lektion. 

Frech fragte der Innsbrucker Moderator: "Wie bist du mit deiner Stimme, ohne dir nahezutreten, du bist eine wunderschöne Frau, aber deine Stimme ist natürlich entsetzlich. Wie bist du dazu gekommen, Popstar zu werden?". Während das Publikum lauthals lacht, lächelt Pooth professionell in die Kamera. Insgeheim jedoch macht sie sich zur Revanche bereit. 

Wegen Stimme belächelt: Verona Pooth schlägt zurück

Und die kommt dann auch. Als Kollege Stermann später erklärt, dass er "immer die Bücher der ganzen Gäste lesen muss", schlägt die Autorin zurück: "Deswegen sind Sie auch der Klügere von beiden." Verdutzt schaut Christoph Grissemann sie an. Es hat ihm die Sprache verschlagen. Da hilft auch kein Schulterklopfer von seinem Kollegen.

Das nutzt Pooth aus und setzt zum zweiten Schlag an: "Du warst mir von Anfang an sympathisch. Nicht, dass wir dich jetzt hier ausklammern, aber ich konzentriere mich jetzt mal." Zwischenzeitlich hat Grissemann auch seine Stimme wiedergefunden und sagt: "Ich kann damit leben".

Verona Pooth weiß, wie Marketing funktioniert

Dass auch Stermann Pooth zuvor beleidigt hat, als er sie fragt, wie viel sie von der Naivität spielt und wie viel davon stimmt, scheint die Dieter-Bohlen-Ex geflissentlich zu ignorieren. 

Und damit stellt die TV-Dame wieder einmal unter Beweis: Sie weiß, wie man sich gut verkauft. Das stellte sie auch schon vor gut einem Monat unter Beweis, als sie anlässlich Dieter Bohlens Geburtstag ein gemeinsames Hochzeitsfoto auf Instagram postete und dazu schrieb: "Happy Birthday Dieter, Alles Liebe zu deinem 65. Geburtstag. Mein Geschenk ist auf dem Weg zu dir, ich hoffe, du freust dich über mein neues Buch. Ist meine Autobiografie. PS: Natürlich mit persönlicher Widmung".

Ein ganzes Kapitel hat sie dem Pop-Titan in ihrer Biografie gewidmet. Darin schreibt sie über die Anfänge ihrer Beziehung, Sex mit der Ex und handgreifliche Auseinandersetzung zwischen dem Paar. 

Lesen Sie hier: Nach Veronas Behauptung stellt Naddel klar - "Ich hatte nichts mit dem Gärtner"

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading