Schon im nächsten Jahr zurück? "Let's Dance": Tänzerin Isabel Edvardsson arbeitet an ihrem Comeback

Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson will bald wieder auf dem Show-Parkett von "Let's Dance" wirbeln Foto: imago/Future Image

Dürfen die "Let's Dance"-Juroren bald auch wieder Isabel Edvardsson als Tanzpartnerin eines Stars bestaunen? Das hat die Schwedin jedenfalls angedeutet.

Seit September des vergangenen Jahres ist Tanzprofi Isabel Edvardsson (36) Mutter eines Sohnes. Die Schwangerschaft und die Geburt freuten natürlich auch ihre Fans, gleichzeitig musste die Schwedin deswegen aber auch eine Pause als Tanzpartnerin bei der RTL-Sendung "Let's Dance" einlegen. Doch allzu lange scheinen die Anhänger des Formats nicht mehr auf Edvardsson verzichten zu müssen, wie sie nun im Rahmen der "Wiesn Couture Celebration" gegenüber der "Bild"-Zeitung angedeutet haben soll.

Die Seite zitiert die 36-Jährige mit den Worten: "Die Anfrage von RTL liegt vor und wenn nichts dazwischen kommt, bin ich 2019 wieder dabei." Bevor es so weit ist, will sie allerdings noch einige Baby-Pfunde verlieren. 21 Kilo hat sie eigenen Angaben nach während der Schwangerschaft zugenommen, von acht davon will sie sich wieder trennen: "Mein Bewegungsapparat ist noch nicht derselbe, aber ich arbeite hart daran. Ich gehe drei Mal die Woche ins Fitness-Studio." Genügend Zeit bleibt Edvardsson noch, die neue Staffel "Let's Dance" wird im Frühjahr 2019 starten.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null