Schock im Bali-Urlaub Attackiert und ausgeraubt: Bonnie Strange erlebt Horror-Erlebnis

Überfall im Paradies: Bonnie Strange wurde in ihrem Urlaub auf Bali ausgeraubt. (Archivbild) Foto: Jörg Carstensen/dpa

Es hätte ein entspannter Urlaub auf Bali für Bonnie Strange (33) und ihre Freundin werden sollen. Doch schnell wurde es ziemlich gefährlich. Die ehemalige "taff"-Moderatorin ist während eines Ausflugs auf dem Motorrad überfallen worden.

 

Bonnie Strange wird vorerst mit ihrem iPad ihre Instagram-Stories filmen müssen: Ein Mann klaut ihr auf Bali nicht nur die teure Chanel-Handtasche, sondern auch ihr geliebtes Handy.

Bonnie Strange macht Urlaub auf Bali 

Strand, Pool, Partys und jede Menge Spaß: So sahen die Instagram-Stories von Bonnie Strange seit Ende November aus. Die junge Mutter machte mit einer Freundin und ihrer kleinen Tochter Urlaub auf Bali. Dann wurde es aber auf einmal verhältnismäßig still auf Bonnies Instagram-Account. Jetzt ist der Grund bekannt: Auf einem Ausflug wurde die TV-Moderatorin attackiert und beklaut.

Bonnie Strange ausgeraubt

"Ich war auf dem Nachhauseweg, ich war auf dem Motorrad hinten drauf. Dann hat uns jemand abgefangen", erklärt sie später auf Instagram. "Er kam dann zu mir, hat mich attackiert und mir meine Tasche vom Körper gerissen. Ich hatte meine Chanel-Handtasche um meinen Körper gebunden und vor mir gehalten. Er hat sie in einem Ruck von mir abgerissen. Ich dachte nur so: Wie kann diese Tasche so schnell reißen." 

Bonnie Strange scheint sich die gute Urlaubslaune trotzdem nicht verderben zu lassen: Statt Handy benutzte sie einfach ihr iPad, um ihre Follower auf dem Laufenden zu halten. Auf einer Party "übernahm" sie auch mal spontan die Instagram-Stories ihrer Freundin Leshea Lewis. Trotzdem scheint sie für die Zukunft gelernt zu haben: "Es geht so schnell. Man muss vorsichtiger sein. Ich bin jetzt voll paranoid."

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading