Scharfer Konter Sophia Thomalla: Dieses Foto sorgt für heftige Netz-Kritik

Sophia Thomalla wehrt sich gegen heftige Kritik. Foto: Instagram

Das neuste Foto von Sophia Thomalla erhitzt auf Instagram die Gemüter. Follower äußern heftige Kritik an der Figur der Moderatorin. Sophia Thomalla lässt sich das nicht gefallen und wehrt sich.

 

Sie hing wie Jesus am Kreuz, machte sexistische Werbung für "Media Markt" und wollte sich Helene Fischer als Tattoo stechen lassen: Mit ihren Aktionen handelte sich Sophia Thomalla schon einige öffentliche Kritik ein. Gerechtfertigt oder nicht, an der hübschen 30-Jährigen scheiden sich die Geister. Die einen feiern sie, die anderen hassen sie.

Sophia Thomalla setzt sich gegen Netz-Kritik zur Wehr

Allerdings liebt es Sophia Thomalla, zu provozieren. Wenn es aber um das Thema "Bodyshaming" geht, versteht das Model keinen Spaß mehr. Auf Instagram postet sie ein Bild, das sie in eng anliegenden Sportklamotten zeigt. Viele Fans und Follower sind begeistert und schreiben Kommentare wie "Traumfrau", "Wow" und "Respekt".

Andere Instagram-User finden allerdings keinen Gefallen am Foto und kritisieren Sophia für ihre schlanke Figur. "Bitte iss was", schreibt ein Follower. Immer wieder wird Sophia mit Mager-Vorwürfen konfrontiert, jetzt hat die 30-Jährige aber genug und antwortet auf die Kritik: "Ich wiege knapp 60 Kilo. Es nervt. Ich sage doch einer 100-Kilo-Tante auch nicht: 'Bitte iss weniger.' Werde ich nie hinter steigen, warum das erlaubt ist, das andere aber nicht."

Ihre Gegenwehr wird von vielen Followern gefeiert. "Bitte iss soviel wie du möchtest", "60 Kilo ist doch ok und viel wichtiger ist, dass Du Dich wohl fühlst, wie Du bist!" und "Besser hätte ich es nicht sagen können", sind Kommentare, die Sophias Selbstbestimmung über den eigenen Körper bestätigen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading