Sané-Alternative gefunden Wechsel offiziell! FC Bayern leiht Ivan Perisic aus

, aktualisiert am 13.08.2019 - 16:21 Uhr
Wechselt zum FC Bayern: Ivan Perisic. Foto: John Walton/PA Wire/dpa

Jetzt ist es offiziell: Ivan Perisic wechselt zum FC Bayern, die Münchner leihen den Kroaten vorerst für ein Jahr aus.

 

München - Ist das der Anfang vom Ende des Transferstaus?

Wie der FC Bayern am Dienstagvormittag bekannt gegeben hat, wechselt Ivan Perisic per Leihe zum deutschen Rekordmeister. Der kroatische Vize-Weltmeister spielt vorerst für ein Jahr in München, danach haben die Bayern die Möglichkeit, den 30-Jährigen fest zu verpflichten. Finanzielle Details zu Perisic machte der Verein nicht öffentlich. Dem Vernehmen nach kostet der Kroate rund fünf Millionen Euro an Leihgebühr, bei einer fixen Verpflichtung würden 20 Millionen Euro dazu kommen.

"Ivan wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung auf internationalem Top-Niveau sofort weiterhelfen", sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic laut Mitteilung. "Er ist technisch stark und in der Offensive flexibel einsetzbar."

Perisic und Kovac kennen sich bereits

Perisic wechselt von Inter Mailand an die Isar. Zuvor spielte er für mehrere Jahre unter anderem bei Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg, der 30-Jährige hat also reichlich Bundesliga-Erfahrung. Auch Bayern-Trainer Niko Kovac kennt Perisic bereits – beide arbeiteten bei der kroatischen Nationalmannschaft zusammen.

"Ich freue mich sehr, zurück in Deutschland zu sein", wurde der Angreifer zitiert. "Der FC Bayern ist einer der größten Clubs in Europa. Wir wollen nicht nur in der Bundesliga und im DFB-Pokal, sondern auch in der Champions League angreifen."

Perisic ist eine Alternative für Wunschspieler Leroy Sané, dessen Wechsel wegen eines mehrmonatigen Ausfalls wohl geplatzt ist. Beim FC Bayern wird der Kroate die Rückennummer 14 bekommen.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading