Rummenigge „Mindestziele sind infrage gestellt“

Bayern-Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge auf der Pressekonferenz Foto: dpa

Der FC Bayern hält an Louis van Gaal fest. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in der Pressekonferenz: "Es wird sehr, sehr schwierig, die Champions-League-Teilnahme noch zu erreichen.“

 

München – Mit dem Festhalten an Trainer Louis van Gaal will der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München das Mindestziel Qualifikation für die Champions League doch noch erreichen.

Trotz der beschlossenen Trennung von van Gaal im Sommer sei es erst einmal wichtig, die Kräfte gemeinsam einzusetzen, bekräftigte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Montag in einer knapp vierminütigen Erklärung. „Unsere Saisonziele, Mindestziele sind infrage gestellt. Es wird sehr, sehr schwierig, die Champions-League-Teilnahme noch zu erreichen.“ Rummenigge ließ nach seinem kurzen Statement keinerlei Fragen der Journalisten zu.

 Louis van Gaal wird höchstens noch bis zum Saisonende Trainer von Bayern München bleiben. Der bis zum 30. Juni 2012 laufende Vertrag des Niederländers mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister wird zum 30. Juni dieses Jahres vorzeitig aufgelöst.

Das bestätigte der FC Bayern am Montag. Grund für die Trennung sei die „unterschiedliche Auffassung über die strategische Ausrichtung des Klubs“. „Es ist ohne Frage sehr, sehr schwierig, aber wir sind uns trotz der künftigen Trennung einig, dass wir unsere Kräfte gemeinsam für unsere Ziele einsetzen“, sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge am Montag auf einer Pressekonferenz. Wer die Bayern in der kommenden Saison trainieren wird, ist derzeit noch ungewiss.

Der FC Bayern liegt in der Tabelle der Bundesliga nur auf Rang fünf und droht, die Teilnahme an der Champions League zu verpassen. Die Münchner haben sieben Punkte Rückstand auf den zweiten Platz, der auf direktem Wege in die Königsklasse führt. Zum dritten Platz, der immerhin zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt, sind es fünf Zähler. Van Gaal hatte den FC Bayern am 1. Juli 2009 übernommen und umgehend zur deutschen Meisterschaft und zum Sieg im DFB-Pokal geführt. Darüber hinaus stand er mit den Münchnern 2010 im Finale in der Champions League, das seine Mannschaft aber mit 0:2 gegen Inter Mailand verlor.

 

3 Kommentare