Rückzug nach Todesfall Tiefe Trauer! Pietro Lombardi gibt Pause bekannt

Pietro Lombardi zieht sich ein paar Tage aus den sozialen Medien zurück. Foto: imago/Becker&Bredel

Eigentlich kennt man Pietro Lombardi als stets gutgelaunten Entertainer, doch als er vom tragischen Tod seines Ziehvaters erfährt, gibt er eine Auszeit bekannt. Bei ihm herrscht große Trauer.

 

Pietro Lombardi (27) macht eine Pause. "Heute ist der Vater einer meiner besten Freunde gestorben", erklärt Pietro gestern in seiner Instagram Story, "ich bin traurig und schockiert, denn er war immer wie ein eigener Papa für mich". Der Tod des Mannes sei für ihn ein großer Verlust, den er erstmal verarbeiten müsse. Um zu trauern, und vermutlich auch der Familie beizustehen, will er sich deswegen eine Auszeit nehmen und zieht sich bis zum Wochenende aus den sozialen Medien zurück.

An seine Fans richtet er: "Ich liebe euch und hoffe auf euer Verständnis." Sein Instagram-Foto ist derzeit schwarz, was wohl auf die Trauerphase hinweisen soll.

Pietro Lombardi: Gesundheitliche Rückschläge

Auch für den Sänger selbst läuft es derzeit gesundheitlich nicht immer gut. Erst vor wenigen Tagen musste Lombardi sich einer Operation am Knie unterziehen. Er hatte wegen eines Knorpelschadens unter extremen Schmerzen gelitten. Erst wenigen Wochen zuvor hatte er sich beim Fußball eine Handverletzung zugezogen.

Die OP hat er laut eigener Aussage "gut überstanden". Besonders dankbar ist er, dass Ex-Frau Sarah (27) jetzt an seiner Seite steht und nach der Operation seine erste Besucherin war. 

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading