Relegations-Hinspiel live Im Liveticker: 1:1 - Neuhaus rettet Unentschieden

, aktualisiert am 26.05.2017 - 19:55 Uhr
Am Freitag spielen die Löwen in Regensburg, das Relegations-Rückspiel in München findet am Dienstag in der Allianz Arena statt. Foto: sampics/Rauchensteiner/Augenklick/Bernd Wüstneck/dpa/AZ

Showdown am Freitagabend – die Löwen mussten in Regensburg ran und holten ein Unentschieden. Der AZ-Liveticker zum Nachlesen.

 

Regensburg/München - In der ersten Runde im Kampf um den letzten Platz in der 2. Bundesliga reichte es für den TSV 1860 gegen Jahn Regensburg nur zu einem Unentschieden. Florian Neuhaus erzielte in der 78. Minute den Ausgleich.

Endstand Jahn Regensburg - TSV 1860: 1:1

Jahn Regensburg: Pentke - Saller, Nachreiner, Knoll, Hofrath - Geipl, Lais - Hesse, Pusch, Er. Thommy - Grüttner
1860: Ortega - F. Weber, Ba, Pongracic - Busch, Lumor - Lacazette (Neuhaus, 42.), Liendl - S. Aigner (Olic, 63.), Aycicek - Mölders (Gytkjaer, 63.)
Schiedsrichter: Patrick Ittrich (Hamburg)
Zuschauer: 15.224 (ausverkauft)
Karten: Pongracic (Gelb, 24. Minute), Lacazette (35. Minute), Aycicek (Gelb, 39. Minute), Nachreiner (Gelb, 56. Minute), Pongracic (Gelb-rot, 79. Minute)

Tore: Lais (2. Minute), Neuhaus (78. Minute)

90 +2. Minute: Aus is' – und die Löwen fahren mit einem glücklichen Unentschieden im Relegations-Hinspiel von Regensburg wieder nachhause. Die Leistung der Löwen war in der ersten Stunde unterirdisch: Kein Engagement, kein Wille und kein Zug zum Tor. Vor allem die Defensive wirkte heute desolat und unkoordiniert. Das 1:1 in der 78. Minute durch Neuhaus war für die Löwen ein kleiner Befreiungsschlag und es sah nach Fußball aus, was die Giesinger da spielten. Regensburg hingegen trat leidentschaftlich und mit Kampfgeist ausgestattet auf. Bei einer ähnlichen Leistung ist für den Drittligisten am Dienstag beim Rückspiel in der Allianz Arena definitiv was drin.

90 +1. Minute: Nochmal Freistoß für Jahn Regensburg. Der landet aber im Nirgendwo.

88. Minute: Jetzt passiert hier nicht mehr viel. Der Ball wird hin- und hergeschoben.

84. Minute: Mein Gott, jetzt wird's nervenaufreiben. Ortega reisst die Füße hoch und hält so den scharf geschossenen Elfmeter von Geipl. Jetzt ist Feuer drin in den letzten fünf Minuten.

82. Minute: Elfmeter für Regensburg! Ba will klären und trifft den Jahn-Stürmer am Knöchel. Geipl tritt vom Punkt an. Doch Ortega hält!!!

79. Minute: Gelb-rot für Pongracic. Die Löwen nur noch zu zehnt!

78. Minute: Tooor für den TSV 1860!!!! Busch tankt sich auf der rechten Seite bis zur Grundlinie durch und flankt den Ball irgendwie noch in den Stafraum. Dort wartet Florian Neuhaus und versenkt das Spielgerät im rechten Toreck. Der Löwe lebt wieder.

76. Minute: Zweiter Wechsel bei Jahn: Torschütze und Dauerläufer Lais verlässt den Platz. Für ihn kommt Palionis.

75. Minute: Jetzt hätten die Löwen auch mal ein Tor verdient. Wenn die Bälle von Lumor über die linke Seite jetzt noch einen Abnehmer im Strafraum finden, dann könnte der Ausgleich drin sein.

74. Minute: Erster Wechsel bei Jahn: Hesse geht runter, Luge kommt.

72. Minute: Ittrich pfeift Linksaußen ein Foul gegen Pongracic. Die Löwen-Abwehr kann den Ball aber klären.

70. Minute: Jetzt mal Gytkjaer. Aber auch sein Abschluss landet im Fuß des Regensburger Verteidigers.

64. Minute: Olic ist motiviert. Bricht links durch und schlägt den Ball gefährlich in die Mitte. Doch wieder blocken die Regensburger den Nachschuss von Neuhaus ab.

63. Minute: Wechsel beim Löwen: Aigner (kaum zu sehen) und Mölders (gefühlt hundert Mal im Abseits) gehen raus. Olic und Gytkjaer kommen rein. 1860 darf nun nicht mehr wechseln. Mutig von Pereira.

58. Minute: Das Löwenspiel ist jetzt etwas ambitionierter. Die Regensburger flattern nun auch ein bisschen in der Defensive.

56. Minute: Jetzt mal Gelb für Regensburg und Freistoß für 1860. Nachreiner mäht Lumor vor dem Strafraum um, der Freistoß von Aycicek landet jedoch in der Mauer.

54. Minute: Und es ist nachwievor der Drittligist, der hier am Drücker ist. Immer wieder entern die Regensburger über ihre linke Seite den Strafraum von Ortega. Bislang konnte die blaue Abwehr den Ball immer noch rauswurschteln.

52. Minute: Beinahe das 2:0. Vier Löwen-Abwehrspieler schauen zu, wie der Kullerballl von Grüttner fast über die Torlinie rollt. Man kann es nicht anders ausdrücken: Das ist Kollektivversagen, was die Giesinger hier abliefern.

50. Minute: Und wieder steht Aycicek im Abseits. Es dürfte die siebte Abseitsposition der Sechzger gewesen sein.

48. Minute: Endlich mal ein dynamischer Vorstoß auf der linken Seite der Löwen. Lumor sprinten die Seitenlinie entlang und bringt die Kugel flach in die Mitte auf Mölders. Doch die Regensburger Abwehr-Maschine Knoll klärt erneut vor dem Löwen-Stürmer.

47. Minute: Gleich die erste Ecke für Regensburg. Erinnerungen an das 1:0 werden wach. Doch Ortega fischt den Ball aus der Luft.

46. Minute: Die Mannschaften sind auf dem Feld. Weiter geht's in der Continental Arena.

Halbzeit: Das dürfte wohl die schlechteste erste Halbzeit gewesen sein, die die Löwen in dieser Saison abgeliefert haben. Der 0:1-Rückstand ist sowas von gerechtfertigt. Bis auf einen Kopfball von Mölders, der am Tor vorbeirauschte, ist die Leistung des TSV 1860 im Relegationshinspiel gegen Jahn Regensburg mehr als dürftig. Die Regensburger hingegen treten hier souverän auf und ziehen ihr Ding durch. Der Drittligist hat Lunte gerochen und die Unstimmigkeiten in der Löwen-Defensive ausgemacht. Bei den Giesinger läuft bis auf gelbe Karten, Abseits und Fehlpässen überhaupt nichts. Ob Trainer Pereira das in der Halbzeitansprache noch richten kann? Es wird nicht weniger als eine Mammutaufgabe.

42. Minute: Wechsel bei den Löwen: Florian Neuhaus kommt für den sich emotional nicht im Griff habenden Lacazette. An der Auslinie tritt er ein Wasserflasche durch die Gegend. Co-Trainer Bierofka muss den Hitzkopf beruhigen.

39. Minute: Und wieder Gelb für 1860: Wüstes Einsteigen von Aycicek. Völlig überflüssig tritt er den Regensburger von hinten um.

35. Minute: Jetzt gibt's Gelb für Lacazette wegen Meckerns. Der Franzose ist somit fürs Rückspiel am Dienstag gesperrt. Es passt in das desolate Bild, das die Löwen hier in Regensburg zeigen.

31. Minute: Vermisst: Das Löwen-Selbstbewusstsein! Die Pereira-Elf gibt sich untereinander lautstarke und ruppige Kommandos. Von Selbstbewusstsein auf dem Rasen fehlt jedoch jegliche Spur. Fehlpässe und Stellungsfehler findet man dagegen häufig.

30. Minute: Und wieder taucht Lais gefährlich im Strafraum auf. Seine linke Klebe rauscht links am Tor vorbei.

24. Minute: Gelb für Pongracic. Der Löwe will die Situation technisch lösen, kann den misslungenen Versuch aber nur noch retten, indem er den mit der Kugel davoneilenden Regensburger am Trikot festhält. Peinlich.

23. Minute: Die Sechzger bekommen das vierte Abseits abgepfiffen. Die Löwen-Offensive steht teilweise meterweit im Abseits.

21. Minute: In der Löwen-Defensive passt noch gar nichts. Die Regensburger Flanke landet nahezu frei beim Stürmer, der aber selber ein bissl perplex ist, dass er völlig unbedrängt vor Ortega steht. Zum Glück für die Löwen verpasst er die Kugel. Busch trabt leicht hinterher.

19. Minute: Derweil versucht's Aycicek mit Seitenwechseln. Der taucht mal links und mal rechts auf und will den Ball mit seinen Flanken vors Tor kriegen. Gelingt bislang nur bedingt.

18. Minute: Auweh. Unstimmigkeiten bei Busch und Ba. Da wäre der schnelle Thommy fast durh gewesen. Ging gerade nochmal gut. Der Löwe muss sich was einfallen lassen.

16. Minute: Löwen-Coach Pereira ist on fire – und kassiert von Schiri Ittrich eine mündliche Verwarnung.

10. Minute: Mensch, das hätte der Ausgleich sein können. Lumor mit der Flanke von links auf den im Strafraum heraneilenden Mölders. Der köpft das Spielgerät leider mit Wucht neben das Tor. Dahinter hätte auch noch Aigner gewartet, der womöglich besser hätte abschließen können.

7. Minute: Jetzt mal eine Ecke von Liendl. Passend zum Löwen-Spiel findet der Ball keinen Abnehmer in der Mitte und landet im Niemandsland.

6. Minute: Bei den Löwen liegen die Nerven blank! Ortega versucht den Ball am Regensburger Stürmer vorbeizulegen und kassiert dabei fast ein Tor. Die Sechzger sind derzeit völlig neben der Spur.

2. Minute: Tor für Regensburg! Thommy tritt die Ecke für die Oberpfälzer, die Löwen schlafen und Marc Lais köpft ein zum 1:0. Was für ein Löwen-Fehlstart!

1. Minute: Klare Körpersprache von Stefan Aigner: Der zeigt sich gleichmal mit einem Bodycheck an seinen Regensburger Gegenspieler.

Anstoß: Die Löwen haben Anstoß. Der Ball rollt!

17.58 Uhr: Volles Haus im Löwen-Block. Wo auch schon (wieder) gezündelt wird. Rauchig ist's derzeit aufm Spielfeld.

17.56 Uhr: Als Tabellendritter der 3. Liga hoffen die Regensburger auf den zweiten Aufstieg nacheinander – der Durchmarsch von der Regionalliga in die 2. Bundesliga. Wie vor zwei Jahren gegen Holstein Kiel wollen die Löwen auch diesmal als Drittletzter der vergangenen Zweitliga-Saison den K.o. abwenden. Damals gelang das erst in der Nachspielzeit durch ein 2:1 im Rückspiel – Defensivspieler Kai Bülow wurde zum TSV-Helden. Die bisherige Bilanz zwischen beiden Mannschaften spricht klar für die Sechzger – allerdings liegt der Großteil der Duelle auch schon etliche Jahrzehnte zurück.

17.52 Uhr: Verzichten muss Sechzig-Coach Vitor Pereira auf Felix Uduokhai, Amilton, Frank Boya, Daylon Claasen und Victor Andrade. Zudem fehlt Stürmer Ribamar, der aus persönlichen Gründen nach Brasilien geflogen ist. "Das war eine Ausnahmesituation. Seine Mutter ist schwer krank", erklärte Pereira.

17.40 Uhr: Relegationshinspiel in Regensburg: Jetzt geht's um die Wurscht für den TSV 1860! Herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker.

Anpfiff in der Regensburger Continental Arena ist um 18 Uhr. Verfolgen Sie die Partie hier im AZ-Liveticker – bereits im Vorfeld informieren wir Sie hier unter anderem über die offizielle Aufstellung beider Mannschaften.

 

10 Kommentare