Reist ins U23-Trainingslager nach FC Bayern: Neuzugang Jann-Fiete Arp steigt früher ins Training ein

, aktualisiert am 28.06.2019 - 09:53 Uhr
Neuzugang des FC Bayern: Jann-Fiete Arp. Foto: Friso Gentsch/dpa

Der erste Neuzugang des FC Bayern nimmt das Training für die kommende Saison auf. Jann-Fiete Arp reist ins Trainingslager der Reservemannschaft des Rekordmeisters nach.

 

München - Da hat sich einer viel vorgenommen beim FC Bayern!

HSV-Neuzugang Jann-Fiete Arp steigt früher als ursprünglich gedacht ins Training beim Rekordmeister ein. Das berichtet die "Bild". Demnach reist der 19-Jährige ins Trainingslager der Bayern-Reserve ins Stubaital nach.

Der Neu-Münchner, der für drei Millionen Euro vom Hamburger SV zum Double-Gewinner wechselt, kam bei den Hanseaten in der vergangenen Saison nur auf 17 Zweitliga-Einsätze und will dementsprechend an seiner Fitness arbeiten.

"Ich will mich optimal auf meinen Start bei den Profis des FC Bayern vorbereiten und freue mich, dass ich diese Möglichkeit bei den Amateuren bekommen habe", wird Arp auf der Vereinshomepage zitiert.

Jann-Fiete Arp auch "Option" bei der U23

Ursprünglich war zunächst ein Einstieg zum Trainingsauftakt der Bayern-Profis am 8.Juli angedacht. "Wenn die Profis starten, dann wird er dort auch starten", sagte U23-Trainer Sebastian Hoeneß noch beim Trainingsstart der Amateure des FC Bayern.

Allerdings könne sich der Neffe von Präsident Uli Hoeneß gut vorstellen, dass Arp hin und wieder bei den Amateuren der Münchner aushilft: "Klar ist er eine Option für uns. Er darf spielen, aber in erster Linie hoffen wir, dass er sich oben durchsetzt. Wir wissen alle, dass das nicht einfach ist bei Bayern. Wenn es die Möglichkeit gibt, dass er bei uns spielt, dann wird das sicher mal vorkommen". 

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading