Real Madrid - FC Bayern 2:2 Slapstick verhindert Sensation: Die Einzelkritik zum Halbfinal-Aus in Madrid

, aktualisiert am 01.05.2018 - 22:49 Uhr
Das Drama von Madrid - in unserer Fotostrecke lesen Sie die Noten der AZ-Sportredaktion. Foto: dpa/firo Sportfoto/Augenklick

Nach dem Hinspiel war klar: Der FC Bayern muss in Madrid zwei Tore schießen. Das gelang den Münchnern auch, doch eine Slapstick-Einlage ermöglichte Real den zwischenzeitlichen Ausgleich und besiegelte das Ende der Finalträume. Die Noten zum Aus im Champions League Halbfinale.

 

Madrid - Die Chancen waren da, die Leistung stimmte – doch wie schon im Hinspiel zeigte das Star-Ensemble von Jupp Heynckes eine katastrophale Chancenverwertung. Ein einziger Treffer fehlte zum Finale und obwohl die Bayern bis zur letzten Sekunde der Nachspielzeit drückten, wollte er einfach nicht fallen. (Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen). Das extrem frühe 1:0 durch Joshua Kimmich (2. Minute) und das 2:2 durch James (62.) waren aufgrund des Doppelpacks von Karim Benzema (10. und 45.) einfach zu wenig.

Wie die AZ-Sportredaktion die Leistung des FC Bayern sah, lesen Sie in unserer Fotostrecke.

 

40 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading