Räuber flüchtet Maskierter bedroht Angestellte und raubt Spielothek aus

Der Maskierte bedrohte die Angestellten mit einer Pistole. Foto: dpa

Ein Unbekannter raubte am Dienstagabend eine Spielothek in Unterföhring aus. Er bedrohte die Angestellten mit einer Waffe und flüchtete anschließend. Vermutlich war er nicht allein unterwegs.

 

Unterföhring - Er war maskiert und trug eine Pistole bei sich: Am Dienstagbend gegen 22:50 Uhr bedrohte ein Unbekannter in einer Spielothek zwei Angestellte und forderte sie auf, das Bargeld herauszugeben. Sie folgten seiner Anweisung und packten das Geld in seinen Rucksack.

Daraufhin verließ er die Spielothek und flüchtete. Ein Zeuge vor der Spielhalle beobachtete die Situation und sah zwei Männer flüchten. Vermutlich wartete ein Komplize vor dem Eingang. Beide flüchteten in Richtung einer nahegelegenen Kleingartenanlage.

Die Angestellten verständigten die Polizei, doch eine sofortige Fahndung blieb ergebnislos.


Täterbeschreibung: Der Räuber zwischen 1,80 Meter und 1,85 Meter groß und schlank. Er trug eine schwarze Sturmhaube mit zwei Löchern für die Augen, dazu einen dunkelgrauen Kapuzenpulli, eine schwarz Jogginghose, helle Turnschuhe und gelbe Handschuhe. Der Täter hatte einen schwarzen Rucksack und eine Pistole bei sich. Er spricht hochdeutsch.

Personen, die den oder die Täter gesehen haben oder Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei München, 089/29100, zu melden.

2 Kommentare