PSG sucht weiter Verstärkungen Wildert Tuchel bei den Bayern? Boateng eine Option

Steht angeblich in Paris auf dem Zettel: Jerome Boateng. Foto: dpa

Die internationale Transferküche brodelt weiter. Thomas Tuchel und PSG haben offenbar Jerome Boateng ins Visier genommen.

Paris - Trainer Thomas Tuchel vom französischen Meister Paris St. Germain hat bei der Suche nach Verstärkungen offenbar Verteidiger Jerome Boateng vom Bundesligisten Bayern München ins Visier genommen. Das berichtet die französische Zeitung "L'Equipe".

Die Ablöseforderungen der Bayern sollen jedoch bei 80 Millionen Euro liegen - selbst für den reichen Klub aus Frankreich eine Menge Geld. Alternativ wäre der italienische Abwehrspieler Leonardo Bonucci vom AC Mailand eine Option. Wer weiß: Vielleicht fragt Tuchel ja direkt bei den Bayern nach, am Nachmittag treffen beide Klubs für ein Testspiel aufeinander (Hier geht's zum Liveticker).

Auch eine Verpflichtung von Dortmunds Mittelfeldspieler Julian Weigl soll weiter im Raum stehen. Weigl war 2015 zum BVB gekommen und unter dem damaligen Coach Tuchel im Mittelfeld gesetzt.

Die Bayern wiederum sind wohl weiter an einem hochkarätigen MLS-Talent interessiert - und stehen einem Bericht nach kurz vor dem Vollzug. Hier lesen Sie mehr dazu.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. null