Promi hat in Luxushotel eingecheckt Frederic von Anhalt: Einsame Weihnachten im Bayerischen Hof in München

Frederic von Anhalt wohnt derzeit in München. Foto: dpa

Seit dem Tod seiner geliebten Ehefrau Zsa Zsa Gabor (†2016) fühlt sich Prinz Frederic von Anhalt (76) oft einsam. Heuer verbringt er den Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage allein in München.

 

RTL gab er für das Dschungelcamp 2020 eine Absage. Statt Vorfreude auf Maden, Kakerlaken und Trash-Promis genießt Frederic von Anhalt die stade Zeit in München.

Seit ein paar Tagen wohnt der Adoptiv-Prinz im Luxushotel Bayerischer Hof und wird dort auch Weihnachten feiern – ganz ohne Freunde oder Familienangehörige. "Leider! Ich werde allein sein. Ich war oft mit Zsa Zsa hier an Weihnachten. Ich vermisse sie!", sagt er der AZ. Drei Jahre nach dem Tod der Hollywood-Diva schmerzt von Anhalts Herz noch immer. Fast 33 Jahre waren die beiden verheiratet, zuletzt pflegte er Gabor zu Hause.

Weihnachten in München: Promi wohnt im Bayerischen Hof

Der 76-Jährige wird am 24. Dezember auch vor dem Fernseher liegen und an einer ganz bestimmten Tradition festhalten: "Ich werde mir auf jeden Fall den Film 'It's a wonderful life' mit James Stewart ansehen. Den Streifen haben wir immer zusammen an Heiligabend in Bel Air geschaut."

Statt Würstchen und Kartoffelsalat setzt der TV-Star auf ein fürstliches Dinner im 5-Sterne-Luxushotel. "Seit 50 Jahren gehe ich hier ein und aus. Ich gehe davon aus, dass das Trader Vic's oder der Keller geöffnet haben."

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading