Präsentation der Einbürgerungsstatistik Immer mehr Ausländer lassen sich in Bayern einbürgern

Die Zahl der Einbürgerungen in Bayern ist im Jahr 2018 gestiegen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die Zahl der Einbürgerungen in Bayern ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen - sogar noch stärker als im Jahr 2017. Innenminister Joachim Herrmann wird die Einbürgerungsstatistik am Montag vorstellen.

München - Seit Jahren steigen in Bayern die Einbürgerungszahlen. 2017 bekamen im Freistaat rund 15.600 Menschen den deutschen Pass, das waren 8,6 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Auch 2018 sind die Zahlen wieder gestiegen - diesmal im zweistelligen Bereich, wie das Innenministerium vorab auf Anfrage mitteilte.

Wie sich die Zahlen im vergangenen Jahr genau entwickelt haben, will Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Montag (12.00 Uhr) bei der Präsentation der neuen Einbürgerungsstatistik vorstellen in München. Dabei sein sollen auch sieben eingebürgerte Gäste. Sie kommen aus dem Iran, Indien, Russland, Südafrika, Polen, Afghanistan und Österreich.

 

16 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading