Polizei öffnet Auto Mutter bediente Freier: Kind (3) aus Auto befreit

Die Polizei befreite die Dreijährige aus dem Auto. Foto: Ralph Peters

Am Sonntag rufen Passanten die Polizei, weil ein Kind in einem Auto schreit. Weil die Eltern nicht zu finden sind, befreien die Beamten die Kleine – die Mutter bediente währenddessen einen Freier.

 

Giesing - Die Polizei hat am Sonntag in Giesing ein dreijähriges Kind aus einem Auto befreit. Passanten hatte die Beamten gerufen, da das Mädchen über längere Zeit schrie und offensichtlich die Eltern nicht in der Nähe waren.

Die Polizei öffnete das Auto und nahm das Kind mit zur Wache. Am Auto selbst hinterließen die Beamten eine entsprechende Nachricht.

Mutter holt Tochter auf Wache ab

Wenig später erschien die 32-jährige Mutter der Kleinen. Sie gab an, dass sie ihre Tochter im Auto gelassen hatte, während sie ihrem Job als Prostituierte nachging. Sie hatte gerade einen Freier bedient. Sie handele aus Geldnot, so die 32-Jährige weiter.

Die Mutter durfte ihre Tochter wieder mitnehmen, laut Polizei wurde das Jugendamt eingeschaltet.

  • Bewertung
    55