Polizei findet Waffen bei Kontrolle Unterhaching: Jugendliche verabreden sich zu Schlägerei

Die Polizei war vor den Jugendlichen vor Ort und konnte so die geplante Schlägerei verhindern. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Polizei hat eine Schlägerei in Unterhaching verhindert. Mehrere Jugendliche hatten sich zum Prügeln verabredet, die Beamten waren jedoch vor ihnen vor Ort.

 

Unterhaching - Am Montag ging bei der Polizei ein Hinweis ein, dass sich mehrere Jugendliche in Unterhaching zu einer Schlägerei verabredet hätten. Der betroffene Bereiche wurde deswegen von mehreren Beamten verstärkt überwacht.

Gegen 22.30 Uhr konnten die Polizisten im Landschaftspark dann zehn Jugendliche antreffen und kontrollieren. Dabei fanden sie einen Schlagring, ein Messer und eine Softair-Waffe. Die 16- und 17-Jährigen wurden wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und der Bildung bewaffneter Gruppen angezeigt.

Zwei von ihnen wurden in Gewahrsam genommen, was von einem Richter bis in die Morgenstunden des nächsten Tages bestätigt wurde. Die anderen Jugendlichen wurden an ihre Eltern übergeben.

Die Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading