Pep in Neuperlach Einkaufszentrum: Das Parkhaus wird abgerissen

Das Parkhaus Nord des Pep wird abgerissen. Foto: Djordje Matkovic

Das Parkhaus Nord des Pep wird abgerissen - es weicht für einem modernen Neubau.

 

Neuperlach - "Parkhaus gesperrt“, liest man auf einem Schild neben dem Parkhaus Nord vor dem Einkaufszentrum Pep in Neuperlach. Wer den rohen Beton, die Bauzäune rund ums Haus und die bereits heruntergerissenen Ziegel am Gebäude sieht, könnte das Schild für überflüssig halten. Das Parkhaus Nord wird abgerissen und schon jetzt sieht man deutlich, dass man hier nicht mehr parken kann.

Bis 2018 soll der jetzige Bau durch ein neues Gebäude ersetzt werden. In ihm werden sowohl Stellplätze als auch Geschäftsflächen untergebracht sein. Jeweils zur Hälfte.

Bis die Bauarbeiten abgeschlossen sind, wird das Pep seinen Besuchern Ausweichparkplätze am Hanns-Seidel-Platz zur Verfügung stellen. Dafür werden Brachflächen umgenutzt und eine Beleuchtung installiert. So wollen die Betreiber die Parkflächen angenehmer und sicherer machen. Der Nachteil: Die Stellplätze sind kostenpflichtig.

Für das Pep sind die Umbauarbeiten eine Flucht nach vorn. Das Einkaufszentrum ist über die Jahre etwas angegraut, obwohl es nach wie vor zu den umsatzstärksten in Deutschland gehört. Die Konkurrenz in Riem oder Pasing ist groß. Durch den Neubau soll das Pep attraktiver werden.

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading