Oktoberfest 2014 Bundespolizei erhält Unterstützung aus ganz Deutschland

Die Münchner Beamten erhalten aus ganz Deutschland Unterstützung von der Bundespolizei. Foto: imago

Von Bremen bis Frankfurt: Während der Wiesn rückt aus ganz Deutschland Unterstützung für die Münchner Polizei an. Besonders im Fokus der Beamten: Taschendiebe.

 

München - Während des Oktoberfests verdoppelt die Bundespolizei ihre Einsatzstärke in München mit Beamten aus ganz Deutschland. Von Bremen über Hannover und Kassel bis zum pfälzischen Bad Bergzabern oder Frankfurt an der Oder - rund 400 Bundespolizisten werden in den kommenden zwei Wochen in München im Einsatz sein. Das teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.

Aufgabe der Beamten ist es, an den Bahnhöfen für die sichere An- und Abreise der Wiesn-Besucher zu sorgen. Taschendiebe stehen dabei besonders im Fokus der Bundespolizei.

 

1 Kommentar