Oktoberfest 2013 Wiesn-Aufbau geht los! Und so war's letztes Jahr

Das Oktoberfest 2012: Regnerisch fing es an, rockig hörte es auf. Hier kommt der große AZ-Rückblick auf die Wiesn... Foto: dpa/AP

Kaum zu glauben, aber das Oktoberfest wird schon wieder aufgebaut! Wann die Theresienwiese wo gesperrt ist und wie Sie trotzdem durchkommen: Außerdem: Der Rückblick auf die Wiesn 2012.

 

München - Schon wieder ein Jahr rum! Man möcht's nicht glauben, aber der Oktoberfest-Aufbau startet schon wieder. Am Montag, 15. Juli geht's los. Die Stadt informiert, wann die Theresienwiese wo und wie lange gesperrt ist. Dazu gibt's einen Plan, wie Sie trotzdem durchkommen (siehe unten).

Aber erinnern Sie sich noch an die Wiesn-Highlights von 2012? Campino hat den Wiesn-Hit persönlich gesungen, Promis trugen plötzlich Hut, und der Ministerpräsident sorgte mit einem "Ja"-Auftritt für Verwirrung: So war das Oktoberfest 2012 in Bildern - Die Fotostrecke gibt's oben.

Informationen zum Wiesn-Aufbau:

Das Oktoberfest wird ab Montag, 15. Juli 2013 aufgebaut Aus Sicherheitsgründen ist das Betreten der Großbaustelle auf der Theresienwiese nicht erlaubt. Bis Ende August bleiben jedoch verschiedene, ausgeschilderte Wege über das Gelände offen.

Die Schaustellerstraße bis zum Bavariaring kann bis zum Aufbau der Hochfahrgeschäfte am 28. August genutzt werden. Eine ständige Querung der Theresienwiese ist vom 15. Juli bis zum 28. August auf der Straße südlich der Käfer Wiesn'n Schänke bis zur Schaustellerstraße möglich.

Oktoberfest 2013 Bier-Preis: Das kostet die Maß heuer auf der Wiesn

Danach kann über die Zufahrt zur Bavaria das Gelände südlich des Geländes der Oidn Wiesn gequert werden.

An den Wochenenden, ab 19. Juli bis einschließlich 25. August, wird eine zusätzliche Furt durch die Baustelle geöffnet: von Freitag, 18 Uhr, bis Montag, 6 Uhr, wird die Matthias-Pschorr-Straße geöffnet.

Oktoberfest 2013 Bier-Preis: Das kostet die Maß heuer auf der Wiesn

So kommen Sie durch: Der Plan zum Oktoberfest-Aufbau:

 

7 Kommentare