Ohne Ehemann Tom Kaulitz Heidi Klum allein bei den Oscars - Prinz Frédéric "traurig"

Heidi Klum kommt in einem schulterfreien Abendkleid zu der Elton John AIDS Foundation Viewing Party im West Hollywood Park. Foto: Pa/PA Wire/dpa

Am Sonntagabend wurden in Hollywood die Oscars vergeben. Zu diesem Anlass erschien auch Heidi Klum auf Elton Johns legendärer Filmpreis-Party. Ehemann Tom Kaulitz war auf dem roten Teppich nicht zu sehen. Prinz Frédéric von Anhalt hat sie dort getroffen und mit ihr darüber gesprochen.

 

Es war die Party des Jahres in der Showbiz-Metropole Los Angeles: Sänger Elton John hatte zu seinem legendären Oscar-Viewing geladen und die Promis erschienen scharenweise. Auch Topmodel Heidi Klum feierte auf dem Event den glamourösesten Filmpreis der Welt - offensichtlich ohne Ehemann Tom Kaulitz.

Heidi Klum allein: Frédéric ist "traurig und stutzig"

Warum war der Tokio-Hotel-Gitarrist nicht an Heidi Klums Seite zu sehen? Prinz Frédéric von Anhalt traf das Model auf der Veranstaltung und hat mit ihr darüber gesprochen. Der Witwer von Hollywood-Schauspielerin Zsa Zsa Gabor lebt seit 36 Jahren in der Traumfabrik und war ebenfalls zu Elton Johns Oscar-Party geladen.

'"Tom ist in Deutschland', sagte Heidi mir auf der Oscar-Party von Elton John. Das macht mich traurig und stutzig. Warum kommt Tom nicht mit? Das macht man doch nicht - schon gar nicht, wenn man frisch verheiratet ist", sagt der Adoptiv-Prinz gegenüber der AZ.

Vom Look des Topmodels zeigte sich Frédéric von Anhalt aber begeistert. "Sie war mit Abstand die bestgekleidete Frau am Oscar-Wochenende", sagt Frédéric Prinz von Anhalt weiter zur AZ.

"Bei den Oscars muss man sich doch als Paar zeigen"

Wie hat Frédéric von Anhalt das Topmodel auf der Veranstaltung wahrgenommen, auf dem sie ohne ihren Ehemann Tom unterwegs war? "Wir lieben Heidi sehr, deshalb tut es mir umso mehr weh. Die Oscars sind das Glamour-Event des Jahres, da muss man sich doch als Paar zeigen!"

Und wo steckte Tom Kaulitz während der wichtigsten Film-Party des Jahres? Auf Instagram postete sein Zwillingsbruder Bill am Sonntag ein Bild aus einem Pariser Tonstudio.

Vielleicht arbeiten die beiden für ihre Band "Tokio Hotel" an neuen Songs. Oder Tom hat einfach keine Lust auf Hollywood-Partys.

0 Kommentare