Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Auf couragierten Helfer eingestochen: Wer kennt diese Männer?

Diese beiden Männer beklauten am Neujahrsmorgen Passanten am Marienplatz. Foto: Polizei München

Ein Mann wird am Marienplatz erst fast Opfer und dann Zeuge eines Taschendiebstahls. Als er mutig einschreitet, verletzen ihn die Täter und flüchten. Die Polizei fahndet mit diesen Bildern.

 

Altstadt – Am Neujahrsmorgen hat ein 34-jähriger Marokkaner seine Zivilcourage mit einer Stichwunde im Oberschenkel bezahlt. Der Mann war gegen 5 Uhr morgens im Sperrengeschoss der U-Bahn-Station unterwegs, als er bemerkte, wie ihm einer von zwei Männern, die ihm dicht folgten, von hinten den Geldbeutel aus der Hosentasche ziehen wollte. Als er sich wehrte, flüchteten die beiden Taschendiebe.

Auf der Rolltreppe zum Bahnsteig sah der 34-Jährige dann, wie sich die Diebe an ihr nächstes Opfer heranpirschten und dieses Mal erfolgreich waren. Der Mann schritt ein und hielt einen der beiden Täter fest. Eine wilde Rangelei entwickelte sich, bis die Täter aufgaben, den gestohlenen Geldbeutel wegwarfen und das Weite suchten. Weil der Marokkaner verhindern wollte, dass sie ihre Diebestour fortsetzen, folgte er ihnen. Als die Täter das bemerkten, zückte einer von ihnen einen spitzen Gegenstand und stach auf den couragierten Verfolger ein.

Der Mann erlitt eine tiefe Stichwunde und musste die Verfolgung abbrechen. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Obwohl die Polizei die Tat anhand von Videoaufnahmen zum Großteil rekonstruieren konnte, blieben alle Fahndungsmaßnahmen nach den beiden Straftätern bislang erfolglos. Die Staatsanwaltschaft München I hat nun einen richterlichen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung mit obigen Bildern erwirkt.

Wer kennt diese Männer? Wer hat die Tat beobachtet?

Täter 1: Männlich, zwischen 28-32 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schwarze, kurze Haare, keinen Bart, gepflegte Erscheinung, sprach marokkanisch; Bekleidung: Jeans, schwarze Lederjacke, grauer Schal, weiße Adidas-Turnschuhe mit schwarzen Streifen

Täter 2: Männlich, zwischen 28-32 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schwarze, kurze Haare, sprach marokkanisch; Bekleidung: Jeans, schwarze Jacke, grauer Schal, dunkle Halbschuhe

Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 24, Tel. 089/2910-0 oder jede andere Polizeisdienststelle

 

62 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading