Nur zwei Monate nach Sabia Rafael van der Vaart hat eine neue Freundin

Rafael van der Vaart hat sich in eine 23-jährige Holländerin verliebt. Foto: dpa

Schwangerschaft, Trennung, neue Liebe - bei Rafael van der Vaart ist mächtig was los. Zwei Monate nach der Trennung von Sabia Boulahrouz ist der Fußballer wieder verliebt. Die Glückliche: eine 23-jährige Holländerin.

München - Die Trennung von Sabia Boulahrouz ist erst zwei Monate her, doch Rafael van der Vaart ist schon wieder frisch verliebt. Der Fußballer, der derzeit bei Real Betis Sevilla unter Vertrag steht, soll sich die 23-jährige Holländerin Christie geangelt haben. Das berichtet das niederländische Promi-Magazin "Story".

Christie soll alleinerziehende Mutter eines siebenjährigen Sohnes sein und den Ex-Mann von Sylvie Meis häufig in Sevilla besuchen. "Ich will nicht abstreiten, dass ich eine Freundin habe, aber es ist alles noch frisch", sagt der 32-Jährige zu "Story". Sie sei schon ein paar Mal bei ihm gewesen und sie haben eine gute Zeit - mehr will er aber noch nicht dazu sagen.

Auf dem Titelbild der Zeitschrift ist das erste Foto von Christie bereits zu sehen:

 

Sabia Boulahrouz freut sich über neuen Job im TV

Die Liebes-News des ehemaligen HSV-Kickers kommen überraschend, schließlich hat er sich erst vor zwei Monaten von der schwangeren Sabia getrennt. Die wiederum macht jetzt im Fernsehen Karriere. In der Holländischen TV-Show "MindMasters Live" beurteilt sie als Jurymitglied die Auftritte von Zauberern. Es ist ihr erstes großes TV-Engagement. "Ich freue mich riesig und fühle mich total geehrt", sagte Boulahrouz der "Bild"-Zeitung. "Muss aber auch ehrlich zugeben, dass ich noch ein bisschen Angst habe."

 

0 Kommentare