Nördlichen Auffahrtsallee Nymphenburg: Mercedes-Fahrer (86) kracht in Auto und Radler

In Nymphenburg ist ein Autofahrer (86) mit einem Radler (69) zusammengeprallt. (Symbolbild) Foto: Stefan Puchner/dpa

In Nymphenburg ist es zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Radler gekommen. Aus ungeklärter Ursache beschleunigte der 86-Jährige Autofahrer beim Abbiegen und prallte mit einem Fahrradfahrer zusammen.

 

Nymphenburg - Am Donnerstagmorgen ist es auf der Nördlichen Auffahrtsallee zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Mercedes-Fahrer und einem Radler gekommen. Wie die Polizei München mitteilt, ereignete sich der Unfall auf der Kreuzung Menzinger Straße/Notburgastraße.

Der 86-jährige Münchner war in seinem Mercedes auf der Nördlichen Auffahrtsallee unterwegs. An der Kreuzung wollte er nach links in die Notburgastraße abbiegen. Zum gleichen Zeitpunkt kam ihm im Kreuzungsbereich ein 69-jähriger Radfahrer entgegen. Die Ampel zeigte für beide Grün. Aus bislang ungeklärten Umständen beschleunigte der Mercedes-Fahrer beim Abbiegen plötzlich und prallte mit dem Radler zusammen. Der 86-jährige Autofahrer fuhr weiter und kollidierte dann noch mit einem weiteren Auto auf der Kreuzung.

Doppelunfall: 86-Jähriger kracht in Radler und Auto

Erst nach dem zweiten Crash kam der Mercedes zum Stehen. Direkt auf den Tramgleisen. Bei dem Zusammenprall wurden der 86-jährige Fahrer des Mercedes und der 69-jährige Radler verletzt. Der 86-Jährige musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Radler kam bei dem Unfall wohl einigermaßen glimpflich davon und wollte selbst zum Arzt gehen.

Wegen der Unfallaufnahme war die Tramlinie kurzzeitig gesperrt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden im oberen vierstelligen Bereich. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallverlaufs aufgenommen.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading