Nicht nur die Damen-Wiesn pausiert heuer Wiesn: Die nächsten Absagen aus Sorge um Sicherheit

Feiern heuer nicht zusammen auf der Wiesn: Werner Baldessarini, Ehefrau Cathrin (l.) und Uschi Glas. Foto: dpa/wackerbauer

Regine Sixt ist mit ihrer Entscheidung nicht allein: Welche Partys heuer ebenfalls ausfallen – und wer es trotzdem krachen lässt.

 

Kein anderes Thema beherrscht derzeit die Diskussion rund um das Oktoberfest so stark wie Sicherheit und Terrorangst. Nach der Absage von Regine Sixts berühmter Damen-Wiesn im Marstall-Zelt ziehen weitere Party-Ausrichter nach und canceln ihre Wiesn-Veranstaltungen.

DIE BALDESSARINI-WIESN

Der bekannte Mode-Mann Werner Baldessarini, Liebling der Promis, hat seit Jahren zu seiner feuchtfröhlichen Sause geladen. Lange in Krätz’ Hippodrom, danach in Kufflers Weinzelt. Starke Männer wie die Klitschkos oder Ralf Moeller schunkelten gern mit – oder starke Frauen wie Maria Höfl-Riesch und Uschi Glas. Heuer hat er mit seiner Frau Cathrin das Fest storniert: „Dieses Jahr sind wir auf der Wiesn nicht mit von der Partie.“

DER ALMAUFTRIEB

Die jungen Promi-Wilden und natürlich auch die Junggebliebenen amüsieren sich am ersten Sonntag traditionell in Käfers Wiesn-Schänke. Veranstalter Philip Greffenius bleibt seinem Fest treu. Heuer wird der Almauftrieb volljährig und feiert sein 18. Jubiläum.

DIE ART- DECO-PRESSE-WIESN

Nach den schlimmen Ereignissen in München und Bayern war die Kosmetik-Firma von Helmut Baurecht aus Karlsfeld bei München eine der ersten, die ihr langjähriges Fest bei Käfer abgesagt haben.

Wiesn-Maßkrug: Pinker Krug und Lychee-Maß

FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY

Gitta Gräfin Lambsdorff lädt jedes Jahr zum schmucken Auftakt in die Geschäftsräume in der Residenzstraße und später in Reinbolds Schützenfestzelt. Die Jeunesse Dorée kann sich freuen: Die Tiffany-Wiesn findet wie gewohnt statt.

MAINSTREAM MEDIA

Die Schlager-Stars Michael Holm, Patrick Lindner & Co lassen es auch heuer krachen – auf Einladung von Gottfried Zmeck geht es wieder in Kufflers Weinzelt rund.

DIE AIGNER-WIESN

Die Münchner Mode-Firma von Evi Brandl hat im vergangenen Jahr mit Stars wie Simone Thomalla und Christine Kaufmann natürlich bei Vinzenzmurr auf der Wiesn gefeiert (Brandl führt das Zelt mit ihren Söhnen). Heuer findet von der Traditionsmarke Aigner auf der Wiesn nichts statt.

WIESN-TREFF VON RADIO GONG

Schorsch Dingler und seine Promi-Freunde (Elmar Wepper, Hansi Kraus) feiern wieder in Kufflers Weinzelt. Ein Sprecher des Radiosenders zur AZ: „Das ist der jetzige Stand.“

Wie die SZ am Mittwoch berichtet, sollen auch erste Trachtenvereine ihre Teilnahme am Umzug abgesagt haben.

Marstall-Hausherr Able: „Wir bedauern die Absage“

Roiderer: "Haben auch die Wiesn 2001 überstanden"

Zu den vermehrten Stornierungen der Wiesn-Reservierungen sagt Wirte-Sprecher Toni Roiderer zur AZ: „Wir haben auch die Wiesn 2001 überstanden, nach den Anschlägen in New York. Und ob die Damen auf die Wiesn gehen oder nicht – das können sie doch selbst entscheiden.“

Wiesn-Chef Schmid: "Leute, geht's raus auf die Wiesn"

Josef Schmid, Münchens 2. Bürgermeister und Chef der Wiesn zur AZ: „Die Absage der Damen-Wiesn ist die Entscheidung einer einzelnen Einladenden, die ich natürlich respektiere. Aber ich kann nur alle anderen auffordern: Leute, geht’s raus auf die Wiesn! Das Wort ,Oktoberfestung’ mag ich übrigens nicht. Wir haben alles Erforderliche getan, die Sicherheit zu erhöhen. Dabei haben wir angemessen, nicht übertrieben gehandelt. Der Charakter der Wiesn bleibt. Für etwaige Terroristen wäre es der erste Schritt zum Ziel, wenn wir jetzt alle zu Hause bleiben. Es wäre falsch, wenn wir unsere Lebensgewohnheiten ändern.“

 

59 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading