Neues Glied für 21-Jährigen Erfolgreiche OP: Weltweit erste Penis-Transplantation!

Saubere Arbeit: Mediziner haben nach eigenen Angaben zum ersten Mal einen Penis transplantiert. Foto: dpa

Sie haben geschafft, was offenbar noch keinem vorher gelungen ist: Südafrikanische Ärzte haben einem jungen Mann einen neuen Penis angenäht.

 

Kapstadt - Dieser Mann darf sich freuen: Bei ihm ist Südafrikanischen Medizinern laut Medienberichten die überhaupt erste Penistransplantation gelungen. Schon Mitte Dezember soll dem 21-jährige Patient das fremde Glied angenäht worden sein. Der junge Mann sei wohlauf, heißt es.

"Wir haben bewiesen, dass es möglich ist - wir können jemandem ein Organ geben, das genauso gut funktioniert wie das, was er hatte", wird der Chirurg Frank Graewe von der Stellenbosch University zitiert.

Vor drei Jahren wurde dem 21-Jährigen sein Glied amputiert. Notwendig geworden war dies nach einer traditionellen Beschneidung, bei der sich der Penis infiziert hatte.

Hauptproblem vor der Transplatation: Die Ärzte mussten lange suchen, bis sie ein Spenderorgan gefunden hatten.

 

0 Kommentare