Neues Geschäftsmodell Désirée Nick lässt sich für Beschimpfungen bezahlen

Kabarettistin Désirée Nick lässt sich für Beleidigungen bezahlen. Foto: BrauerPhotos / D.Kunz

Wer sich schon immer mal von Désirée Nick beschimpfen lassen wollte, hat jetzt die Möglichkeit dazu. Die Kabarettistin hat ein neues Geschäftsmodell entwickelt und lässt sich für Beleidigungen bezahlen.

 

"Bewege deine Fresse aus der Kamera!" - Fans der gepflegten Trash-TV-Unterhaltung werden sofort wissen, von welchem Promi dieses Zitat stammt. Désirée Nick sorgt aktuell bei "Promis unter Palmen" für Furore. Vor allem Mitstreiterin Claudia Obert ist das Opfer ihrer Wahl. Jetzt kann sich aber jeder von der Kabarettistin beleidigen lassen - gegen Bezahlung.

Désirée Nick: "Jeder hat ein Recht auf Spott und Häme"

Die 63-Jährige hat ein neues Geschäftsmodell für sich entdeckt. Auf der Internetseite "fandreams.de" kann la Nick für einen Videogruß der besonderen Art gebucht werden. Denn statt netter Worte teilt sie für 99 Euro pro Beleidigungsclip ordentlich aus.

"Das ist die Demokratisierung der lustigen Häme. Wieso sollte ich meinen Spott denn nur Leuten zuteilwerden lassen, die angeblich prominent sind? Jeder hat das Recht darauf", sagt Désirée Nick gegenüber "Bild".

Neue Einnahmequelle für Désirée Nick

Die Botschaften sind allerdings nicht ganz Ernst gemeint und sollen die "Opfer" eher belustigen als wirklich beleidigen. In einem ersten veröffentlichten Video heißt es: "Liebe Petra, die Regierung hat noch nicht verboten, Orangenhaut in Alabaster umzuwandeln. Sie hat auch nicht befohlen, dass jeder auf dem Sofa sitzen bleibt und die Cellulite wachsen lässt. Du darfst Sport machen!“

In Zeiten der Corona-Krise und dadurch ausfallenden Auftritten bietet diese Form der Unterhaltung für Künstler eine neue Einnahmequelle. Désirée Nick ist auch nicht der einzige Promi, der für eine persönliche Nachricht gebucht werden kann. Unter anderem lassen sich Schlagerkönig Michael Wendler (249 Euro), Ex-Rotlichtgröße Bert Wollersheim (59 Euro) oder Dschungelzicke Danni Büchner (59 Euro) für Grußbotschaften bezahlen.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading