Neben der U-Bahn Diese Pferde galoppieren bald in Fröttmaning!

Die "Apassionata"-Pferdeshow soll dauerhaft nach München kommen. Klicken Sie sich durch die Fotos. Foto: Apassionata Park GmbH

Die Pferde der "Apassionata"-Show sollen ab 2016 dauerhaft in Fröttmaning traben. Direkt neben der U-Bahn...

Freimann
- In unmittelbarer Nähe zur Allianz Arena soll München ab Januar 2016 um eine Touristenattraktion reicher werden: Direkt an der U-Bahnstation Fröttmaning will die Apassionata Park GmbH ein festes Theater mit angeschlossener Erlebniswelt für ihre Pferde-Liveshow errichten. Das hat das Kommunalreferat zum Wochenende berichtet.

 

"Ja, wir sind in Verhandlungen mit der Stadt", bestätigte bei der Apassionata Park GmbH Johannes Mock O' Hara, der für das Projekt verantwortlich ist.

Die Apassionata Park GmbH hatte sich 2013 für die Zwischennutzung der zirka 54.000 Quadratmeter großen städtischen Fläche in Fröttmaning bei der Stadt München beworben. Zuletzt war auf dem Gelände das Ausweichquartier des Deutschen Theaters, übrig geblieben sind nach dem Auzug bloß Grund und Schotter.

Der Stadtrat hatte dem Vorhaben zwar bereits zugestimmt - allerdings nur für eine Laufzeit von maximal fünf Jahren. Unter diesen Voraussetzungen kam es bislang zu keinem Vertragsabschluss zwischen Apassionata und der Stadt.

Jetzt also gibt's grünes Licht für die Pferde-Show: "Nach weiteren Vertragsverhandlungen einigten sich das Kommunalreferat und die Apassionata Park GmbH nun auf die Verlängerung der bisher vorgesehenen festen Vertragslaufzeit von fünf auf sieben Jahre für den Hauptkomplex der Anlage", teilte die Stadt am Freitag mit.

Das enspreche etwa 70 Prozent der Gesamtfläche. Der Hauptkomplex umfasse im Wesentlichen das Theater, Gastronomie, Verwaltung, Ställe und Freilaufflächen.

"Verbunden ist dies mit einer Verlängerungsoption um jeweils fünf Jahre, was aus Sicht des Kommunalreferats noch mit den Interessen der Stadt zu vereinbaren ist. Der Vertrag für die Restfläche wird auf fünf Jahre geschlossen, ebenfalls mit Verlängerungsoption um fünf Jahre."

Weiter teilt die Stadt mit: "Der Kommunalausschuss des Stadtrats hat dieser neuen Laufzeit jetzt einstimmig zugestimmt, sodass das Kommunalreferat den Vertrag zwischen der Apassionata Park GmbH und der Landeshauptstadt München zeitnah auf den Weg bringen wird.

Das Mietverhältnis soll zum 1. Januar 2015 beginnen, als Start für den regulären Spielbetrieb ist Januar 2016 vorgesehen.

Apassionata ist eine Familien-Entertainment-Show, die seit 2002 von jährlich etwa 500.000 Besuchern gesehen wird.

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading