NBA Playoffs Sweep! Furioser Schröder reicht nicht gegen Cleveland

Dennis Schröder scheitert mit den Atlanta Hawks an LeBron James und seinen Cleveland Cavaliers. Foto: dpa

Aus der Traum von der NBA-Meisterschaft für Dennis Schröder. Trotz einer überragenden Leistung des Deutschen scheitern die Atlanta Hwaks sang- und klanglos an den Cleveland Cavaliers.

 

Atlanta - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und die Atlanta Hawks sind in der NBA im Play-off-Viertelfinale an den Cleveland Cavaliers gescheitert.

Die Hawks verloren am Sonntag auch das vierte Spiel gegen den Vizemeister 99:100 und sind durch das 0:4 in der best-of-seven-Serie ausgeschieden. Schröder spielte stark und war mit 21 Punkten bester Werfer seines Teams. Atlanta hatte im zweiten Spiel in eigener Halle mehrfach geführt, ehe Cleveland im dramatischen Finale einmal mehr seine individuelle Klasse ausspielte.

Diesmal war es vor allem Kevin Love, der aus dem Team um Superstar LeBron James mit 27 Zählern und 13 Rebounds herausragte. Die Hawks hatten schon 2015 im Halbfinale mit 0:4 gegen Cleveland verloren.

 

0 Kommentare