Nahe Schnaitsee 24-Jähriger bei Unfall aus Auto geschleudert und getötet

Auf der St 2360 zwischen Harpfing und Waldhausen kam ein 24-jähriger Autofahrer ums Leben. Foto: fib​/FDL​

Ein 24-jähriger Autofahrer hat sich am Samstag in Schnaitsee (Kreis Traunstein) mit seinem Wagen überschlagen und ist ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen war er nicht angeschnallt.

 

Traunstein - Er war mit seinem BMW von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich dann überschlagen - und starb noch an der Unfallstelle: Ein 24-jähriger Autofahrer ist am Samstag gegen 12.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Strecke von Rumering in Richtung Waldhausen/Gemeinde Schnaitsee ums Leben gekommen.

Der Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Mühldorf kam dabei nach Angaben der Polizei etwa bei Urbau von der Fahrbahn ab, und sein Wagen überschlug sich.

Der Fahrer - er war nach ersten Erkenntnissen nicht angegurtet - wurde dabei aus seinem Fahrzeug geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen.

Um den genauen Unfallhergang zu klären, wurde auch ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Staatsstraße 2360 zwischen Rumering und Waldhausen war lange gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. 

Die Ersthelfer - sie alarmierten die Rettungskräfte - versuchten noch das Unfallopfer vergeblich zu reanimieren. Auch der hinzugerufene Rettungshubschrauber Christoph 14 mit dem Notarzt an Bord konnte nichts mehr tun.

Die Staatsanwaltschaft hat zur Klärung der Unfallursache einen Gutachter beauftragt. Die ST 2360 blieb für mehrere Stunden gesperrt. Der Sachschaden liegt bei ca. 5000 Euro.

 

0 Kommentare