Nächste Woche wird es eng Baustellen: Änderungen am Münchner Hauptbahnhof

Vor dem Flügelbahnhof entfallen sämtliche Parkplätze. Freilich nicht die einzige Baustelle rund um den Hauptbahnhof. Foto: fm/AZ (Archivfoto)

Geänderte Linien und Haltestellen, Parkplätze weg: In der Innenstadt rund um den Hauptbahnhof gibt es wegen der Baustellen viel zu beachten.

 

Ludwigsvorstadt - Es wird gebaut - rund um den Hauptbahnhof wird es darum eng und auch etwas unübersichtlich. Ab kommenden Dienstag, 11. Juni, müssen etwa der City-Ring-Bus 68 und die Museenlinie 100 wegen Bauarbeiten in der Luisenstraße umgeleitet werden - voraussichtlich bis Anfang September.

In Richtung Hauptbahnhof entfällt bei beiden Linien die Haltestelle Elisenstraße, die Fahrgäste können auf den Halt Hauptbahnhof Nord ausweichen. Die Linie 100 fährt vom Königsplatz über die Seidlstraße zum Hauptbahnhof und bedient so den Halt Stiglmaierplatz mit.

Vor dem Flügelbahnhof entfallen sämtliche Parkplätze

Ab 1. Juli fährt dann die 68 über die Seidlstraße und den Stiglmaierplatz. Die Linien 58 und 100 in der Gegenrichtung sind nicht betroffen, die Haltestelle Hauptbahnhof Nord wird nur um etwa 80 Meter vor den Starnberger Flügelbahnhof verlegt. Dort wiederum hat die Bahn einige Maßnahmen angekündigt.

Vor dem Flügelbahnhof und im Bereich Arnulfstraße 2 bis 22 entfallen bis Anfang August sämtliche Parkplätze. Der Lufthansa-Flughafenbus wechselt die Straßenseite vor die Arnulfstraße 12-16.

Die Buslinien nach Tegernsee, Bad Füssing und zum Allgäu-Airport starten an der Seidlstraße 3. Wer sich über die Stahlkonstruktion auf Höhe von Gleis 36 wundert: Hier zieht der Interims-Wertstoffhof des Hauptbahnhofs ein.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading