Nackt-Skandal auf der Wiesn! Outfit war nicht schuld: Deshalb wurde Micaela Schäfer abgeführt

Die Maßkrug-Attrappen verdecken zu wenig: Micaela Schäfer (l.) und Yvonne Woelke müssen die Wiesn verlassen. Sehen Sie hier, mit welchen Trachten-Outfits die Skandalnudel in den vergangenen Jahren für Wirbel auf der Theresienwiese sorgte. Foto: BenFesl/babiradpicture

Das Trash-Fotomodel Micaela Schäfer taucht mal wieder auf der Wiesn auf, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Diesmal macht ihr die Polizei einen Strich durch die Rechnung.

München - Ups, das war aber kurzer Auftritt: Mit minikurzen weiß-blauen Rautenshorts, Kränzlein im Haar, Highheels und obenrum nix außer zwei Maßkrug-Attrappen ist Erotik-Sternchen Micaela Schäfer (32) gestern auf der Wiesn aufgelaufen. Samt ihrer Freundin, Nacktmodel-Kollegin Ivonne Woelke – ebenso textilbefreit.

Rundum zückten Wiesngäste ihre Handykameras – ein Riesenwirbel zwischen Buden und Zelten. Nur: Den Wiesnpolizisten, die ja einiges gewöhnt sind, gefielen die nackten Tatsachen überhaupt nicht. Und ebenso wenig der Stadt. Die hatte nämlich den Erotik-Sternchen eine Drehgenehmigung verweigert. Weil sie dennoch auf der Wiesn drehten, rückte die Polizei an.

Flugs bildeten die Freunde und Helfer in Grün eine (fast) blickdichte Mauer um die beiden Nackerten und schirmten sie vor den Blicken der neugierigen Wiesngäste ab – und vor den Kameras der vielen Fotografen, die eilig angerannt kamen. Geholfen hat’s nicht viel, das Blitzlichtgewitter gewitterte längst. Einige Pressefotografen mussten ihre Personalien angeben. Und dann? Wurden die zwei Nackedeis unter Publikumspfiffen vom Gelände geführt.

Welche Strafe gibt’s jetzt wohl für das Nacktmodel? Wahrscheinlich keine große. Die Stadt München wird entscheiden müssen, ob es sich bei dem Nackt-Auftritt um eine Ordnungswidrigkeit handelte. Traurig darüber werden sie kaum sein: Publicityträchtig war der Auftritt allemal.

Und das wird langsam zur Wiesn-Tradition: Alle Jahre wieder erscheint das Nackt-Model in einem schrillen und ordinären Outfit. Nach dem riesigen Wirbel in diesem Jahr steht aber fest: Micaela hat ihre bisherigen Skandaloutfits sogar noch getoppt. Klicken Sie sich in unserer Bilderstrecke durch Micaelas Trachten-Sünden der vergangenen Jahre.

 

 

30 Kommentare

Kommentieren

  1. null