Nach zwölf Jahren Schach-Ikone Kasparow gibt Comeback bei US-Turnier

Für viele der beste Schachspieler aller Zeiten: Garri Kasparow. Foto: imago/Pixsell

Er beherrschte das Spiel wie kein Zweiter: Schach-Ikone Garri Kasparow gibt bei einem Turnier in den USA sein Comeback nach zwölf Jahren.

 

Moskau - Schach-Ikone Garri Kasparow kehrt aus dem Ruhestand zurück. Beim Sinquefield Cup in St. Louis wird sich der 54 Jahre alte Russe im August mit neun weiteren Topspielern messen, darunter auch Weltmeister Magnus Carlsen (Norwegen). Das gaben die Veranstalter des Turniers am Donnerstag bekannt. Kasparow erhält für das Turnier, das zur Grand Chess Tour gehört, eine Wildcard.

Kasparow hatte sich 2005 aus der Schachwelt zurückgezogen, nachdem er 15 Jahre lang das "Spiel der Könige" beherrschte. Das Schachgenie, einer der schärfsten Kritiker des russischen Präsidenten Wladimir Putin, hat sieben Mal den Weltmeistertitel gewonnen.

 

0 Kommentare