Nach Wortmeldungen auf JHV Hoeneß knöpft sich Bayern-Kritiker vor: "Gebt eure Mitgliedschaft zurück"

Der Ehrenpräsident holte gegen die eigenen Mitglieder aus. Foto: firo Sportphoto

Uli Hoeneß und die Abteilung Attacke: Der gerade erst verabschiedete Präsident des FC Bayern knöpfte sich nach der Jahreshauptversammlung die Kritiker aus dem eigenen Verein vor. Und zwar knallhart.

 

München - Er wolle den FC Bayern ja "wie eine Glucke" bewachen, hatte Uli Hoeneß mitgeteilt, auch nach seiner Zeit als Präsident. Wie das aussehen kann, das zeigte der nun Ehrenpräsident am frühen Samstagmorgen nach der Jahreshauptversammlung.

Auf der Pressekonferenz knöpfte er sich die Kritiker aus den eigenen Reihen vor, jene Mitglieder, die es wagten, sich in Wortmeldungen negativ oder kritisch zu äußern. "Die Veranstaltung war fantastisch organisiert. Bis zu den Wortmeldungen. Dann kam wie immer das alte Chaos und da muss man sich dann irgendwann mal was einfallen lassen. Aber wir wollen uns den schönen Abend dadurch nicht beeinträchtigen lassen", polterte Hoeneß los.

Hoeneß attackiert Mitglieder: "Gebt eure Mitgliedschaft zurück!"

Und holte dann richtig aus: "Ich war kurz davor, auf die Bühne zu gehen. Bis zu den Wortmeldungen war das eine super Veranstaltung und dann lassen wir uns von ein paar Krakeelern die ganze Sache nicht kaputt machen, aber beschädigen. Unter dem Deckmantel Demokratie und freie Meinungsäußerung kommen Fragen und Vorwürfe, die so hanebüchen sind. Wenn die Leute Mut und Zivilcourage hätten, dann könnten sie den Karl-Heinz oder den Hasan anschreiben und sagen, dass sie ein Problem mit der Trainersuche und den Transfers haben. Dann könnten sie zur Säbener Straße kommen und sich da mal zu unterhalten. Wenn das der Verein nicht zuließe, dann würde ich es verstehen, dass sie sich hier mal richtig auskotzen. Da muss man sich mal was einfallen lassen, man kann sich nicht alles gefallen lassen. Wenn es den Leuten nicht gefällt bei uns, gibt es immer noch die Möglichkeit, zu Hause zu bleiben."

Und einmal in Rage gab Hoeneß diesen – in seinen Augen – notorischen Nörglern noch einen Rat: "Bleibt’s doch zu Hause, gebt eure Mitgliedschaft zurück, dann haben wir wieder Ruhe. Es ist keiner gezwungen Mitglied bei Bayern München zu sein."

Die Abteilung Attacke, da war sie noch einmal.

 

46 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading