Nach Putin-Nackt-Foto Chelsea Handlers Brüste ab sofort auf Twitter

Die US-Komikerin Chelsea Handler stellt gerne verrückte Bilder ins Internet. Sehen Sie ihre besten Posts in der Bilderstrecke! Foto: twitter.com/chelseahandler

Wegen des Oben-ohne-Fotos, mit dem sie Wladimir Putin auf die Schippe nehmen wollte, hat Instagram Chelsea Handlers Account gelöscht. Jetzt sattelt die US-Komikerin auf Twitter um.

 

Los Angeles - Das Oben-Ohne-Foto, mit dem Chelsea Handler den russischen Präsidenten Wladimir Putin auf die Schippe nehmen wollte, war definitiv zu nackt für Instagram! Auf dem Bild reitet die US-Komikerin auf einem Pferd und ist - wie ihr "Vorbild" Putin" oben nackt. Nachdem sie das Bild immer wieder hichgeladen hatte, Instagram es aber jedes Mal wieder löschte, hat die 39-Jährige nun genug und boykottiert den Foto-und Video-Sharing-Dienst. Sie wirft Instagram Sexismus vor und schreibt bei Twitter: "Mein Foto zu löschen ist sexistisch. Ich habe jedes Recht zu zeigen, dass ich einen besseren Körper als Wladimir Putin habe."

Weiter schreibt sie: "Wenn ein Mann ein Foto von seinen Nippeln postet, ist das ok, aber bei einer Frau nicht? Sind wir im Jahr 1825?" Deswegen sattelt Handler nun komplett auf den Kurznachrichtendienst Twitter um, um ihre "Hunde und Brüste" zu posten, wo ihre "Follower selbst entscheiden dürfen".

Sehen Sie die besten Posts von Chelsea Handler in der Bilderstrecke.

 

0 Kommentare