Nach Niederlage gegen Hannover 96 Oliver Pocher stichelt mit Tweet gegen die Löwen

Die Löwen verlieren mit 0:2 gegen Hannover 96: Ein Grund für 96-Fan Oliver Pocher gegen den TSV zu sticheln. Foto: dpa/Twitter-Screenshot/AZ

Am Wochenende stand bei Comedian Oliver Pocher neben der Wiesn auch ein Besuch in der Allianz Arena auf dem Programm. Der TSV 1860 empfing Hannover 96, Pochers absoluten Lieblingsverein. Mit einem Tweet machte sich der 38-Jährige beim Münchner Publikum allerdings sehr unbeliebt.

 

München - Am Sonntag hat der TSV 1860 München mit 0:2 gegen den Bundesliga-Absteiger aus Hannover verloren. Comedian Oliver Pocher war während der Wiesn zu Gast in der Allianz Arena, um sich das Spiel seiner Niedersachsen anzusehen.

Vor dem Spiel gab es noch ein Geschenk von den Löwen: Pocher bekam vom Verein das spezielle Trikot, welches die Löwen, während ihrer Wiesn-Spiele tragen – beflockt mit der 60 und dem Namen "Pocher". Nach der Partie konnte sich der Comedian dann allerdings einen kleinen Seitenhieb Richtung TSV 1860 nicht verkneifen.

Schlagabtausch zwischen Löwen und Pocher

Auf seiner Twitter-Seite postete er ein Bild von sich in Tracht und dem Löwen-Geschenk in der Hand – so weit so gut. Doch Pochers Kommentar sorgte bei einigen TSV-Fans für Unmut: "Liebe @TSV1860 vielen Dank für das Wiesn Trikot...und die 3 Punkte für @Hannover96", schrieb der Comedian über das Bild. Dazu gab es den hämischen Hashtag "#BesteGastgeber".

Der TSV reagierte auf den Post – und zwar sehr souverän: "Lieber @oliverpocher, eigentlich war nur ein Gastgeschenk geplant."

Am 24. Spieltag, Mitte März, treffen die beiden Mannschaften dann in Hannover aufeinander. Höchstwahrscheinlich sitzt auch dann Vollblut-Fan Pocher wieder auf der Tribüne.

Im Video sehen Sie weitere Einzelheiten zum Vorfall

 

14 Kommentare