Nach kuriosem Wimbledon-Auftritt Ist Tennis-Queen Serena Williams schwanger?

Tennis-Star Serena Williams mit Freund und Trainer Patrick Mouratoglou Foto: Andy Kropa/Invision/AP

Nach ihrem überraschenden Abschied aus dem Tennis-Turnier in Wimbledon kocht die Gerüchteküche über: Die Nummer eins der Tenniswelt, Serena Williams, könnte gar nicht an einem schwächenden Virus leiden, sondern schwanger sein.

 

London - US-Star Serena Williams (32, "My Life: Queen of the Court") und ihr französischer Freund und Trainer Patrick Mouratoglou (44) sollen ein Baby erwarten. Das zumindest wird in London gemunkelt, denn an eine "Viruserkrankung", die von der Spielerinnenvereinigung WTA als Erklärung für das mysteriöse Ausscheiden der Weltranglistenersten am Dienstag beim Turnier in Wimbledon angegeben wird, glaubt kaum jemand.

Unterdessen postete die erschöpfte Profi-Sportlerin ein Foto auf Instagram, das sie in eine pinkfarbene Decke gehüllt schlafend auf einer Couch zeigt. Und es könnte auch tatsächlich noch eine andere Erklärung für den Zusammenbruch während des Doppels geben, das Serena mit Schwester Venus Williams (34) bestritten hatte: Isha Price, die Halbschwester der Williams, erklärte "dailymail.co.uk", die Sportlerin sei nach ihrem Aus im Einzel gegen die Französin Alize Cornet so traurig gewesen, dass sie tagelang nicht viel gegessen habe.

 

0 Kommentare