Nach Erfolg gegen Augsburg Nächster Derbysieg: EHC schlägt Straubing Tigers

Nächster Erfolg für den EHC Red Bull München. Foto: imago/GEPA Pictures

Der EHC Red Bull München konnte auch das zweite bayerische Derby des Wochenendes für sich entscheiden. Am Sonntag gab es einen 6:5-Erfolg bei den Straubing Tigers.

 

Straubing - Der EHC befindet sich weiter auf der Erfolgsspur: Nach dem Sieg gegen die Augsburger Panther am Freitag konnten sich die Münchner am Sonntag im nächsten bayerischen Derby durchsetzen. Die "Roten Bullen" gewannen mit 6:5 (0:1|4:1|2:3) gegen die Straubing Tigers.

Vor 4.324 Zuschauern trafen für den Deutschen Meister Frank Mauer, Yasin Ehliz, Mark Voakes, Matt Stajan, Michael Wolf und Trevor Parkes im Eisstadion am Pulverturm. Mit dem Auswärtssieg bezwingen die Münchner die Niederbayern zum neunten Mal in Folge.

"Wir müssen den Vorsprung besser über die Zeit bringen. Straubing hat sich im letzten Drittel gut zurückgekämpft. Und wir haben nach dem Vorsprung zu viel Gas rausgenommen, das darf uns nicht passieren", so Konrad Abeltshauser nach der Partie. "Wir sind froh, dass wir die drei Punkte geholt haben."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading