Nach Derby-Sieg gegen Haching Lob von Investor Hasan Ismaik: "Habe ich bei 1860 lange nicht gesehen ..."

Investor des TSV 1860: Hasan Ismaik. Foto: Andreas Gebert/dpa

Freudige Tage beim TSV 1860: Nach dem Sieg gegen Wiesbaden gewinnt die Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka das S-Bahn-Derby gegen Haching. Auch Investor Hasan Ismaik frohlockt – und lobt die Löwen-Truppe. Es gibt einen Haken.

 

München - Der TSV 1860 hat das brisante S-Bahn-Derby gegen die SpVgg Unterhaching (1:0) gewonnen. Da lässt es sich der Investor höchstpersönlich natürlich nicht nehmen, seiner Freude über den Dreier Ausdruck zu verleihen.

Gegen Mitternacht setzte Hasan Ismaik auf seiner Facebook-Seite einen neuen Beitrag ab, in dem er der Löwen-Mannschaft "von ganzem Herzen zu diesem tollen Sieg und Platz 5" gratuliert. Tatsächlich steht das Team von Trainer Daniel Bierofka nach vier Siegen aus den letzten fünf Spielen auf dem fünften Tabellenplatz. Die Löwen im Aufwind!

Hasan Ismaik: Lob für Daniel Bierofka

Ismaik ist begeistert von der Leistung der Sechzger: "Erfolge gegen einen Lokalrivalen zählen doppelt und sind wichtig für die Fans! Diese Leidenschaft, diese Mentalität und diesen Willen habe ich bei 1860 lange nicht gesehen." Und wieder spricht er sich für Coach Bierofka aus: "Ich bin mir immer sicher, dass Daniel Bierofka uns noch sehr viel Freude bereiten wird."

Der Beitrag des Investors endet mit einer Aufforderung: "Und jetzt feiert diesen Derbysieg, Löwen!" Es sind freudige Tage beim TSV 1860 - eigentlich. Denn es gab einen Haken - zumindest aus Sicht des Investors. So stimmte die Westkurve noch während der ersten Halbzeit lauthals das Scheichlied an - auch das hatte es lange nicht mehr in Giesing gegeben.

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading