Münchens 19. Drogentote Gräfelfinger tot in Tiefgarage gefunden

Neben der Leiche fand die Polizei Fixerbesteck. Foto: dpa

Grausiger Fund in Neuhausen: 38-Jähriger aus Gräfelfing setzt sich in öffentlicher Tiefgarage den "goldenen Schuss".

 

Neuhausen - In einer öffentlichen Tiefgarage in Neuhausen wurde am Dienstagabend eine leblose Person gefunden. Es handelte es sich um einen 38 Jahre alten Mann aus Gräfelfing.

Der Notarzt wurde sofort verständigt, doch seine Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. In unmittelbarer Nähe des Verstorbenen lag Fixerbesteck. Bei der Obduktion verlief der Drogentest bei verschiedenen Rauschmitteln positiv. Es ist Münchens 19. Drogentote in diesem Jahr. Im Jahr 2014 starben 12 Menschen an Drogen, 2015 waren es 23.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading