München Bombiges Geschenk: Weinpackung löst Polizeieinsatz aus

Illustration Foto: dapd

MÜNCHEN - Peter Paul Gantzer, ehemaliger Sicherheitsexperte der SPD-Landtagsfraktion, wollte seinen Nachbarn beschenken - doch seine wohlgemeinte Tat endete in einem Polizeieinsatz.

 

Gut gemeint, doch schlecht gelungen: Mit einemWeingeschenk an seine Nachbarn hat der frühere Landtagsvizepräsidentund langjährige Sicherheitsexperte der SPD-Landtagsfraktion, PeterPaul Gantzer, ungewollt Bombenalarm ausgelöst.

Wie die SPD-Fraktionam Donnerstag in München mitteilte, wollte Gantzer den Nachbarn wegenUnannehmlichkeiten beim Garagenbau etwas Gutes tun und legte ein paarWeinflaschen im Paket vor die Haustür.

Da er jedoch die Begleitkartenicht außen anbrachte und der Nachbar in einem sensiblen Bereicharbeitet, befürchtete die Nachbarin einen Sprengsatz und alarmiertedie Polizei. Die konnte den Irrtum schließlich aufklären. Laut SPD-Fraktion bot Gantzer in einem Schreiben an Polizeipräsident WilhelmSchmidbauer an, die Kosten für den Polizeieinsatz zu übernehmen.

dpa

 

0 Kommentare