Mu Kanazaki Noch ein Japaner für den Club?

Mu Kanazaki (r.) in einem Spiel Japans gegen Südkorea. Links im Bild: Cha Du-Ri Foto: dpa

Der FCN auf der Suche nach weiteren Verstärkungen. Laut Kicker soll erneut ein Japaner helfen.

 

Nürnberg - Der feine Techniker Hiroshio Kiyotake könnte sehr bald Verstärkung aus seiner Heimat bekommen. Wie der Kicker berichtet soll der Club kurz vor einer Verpflichtung von Mu Kanazaki stehen. Wie Kollege Kiyotake ist Kanazaki vor allem im offensiven Mittelfeldbereich einzusetzen.

Dass der Club zu neuen Alternativen zum handeln gewungen ist, zeigte am Sonntag der Testkick gegen Jahn Regensburg. "Es war kein Wille zu erkennen, dass sich hier jemand für die erste Elf aufdrängen möchte", resümierte Trainer Wiesinger die 0:5-Niederlage. Mit dem 23-Jährigen könnte im Offensivbereich der Druck auf die Stammspieler erhöht werden. Der fünfache japanische Nationalspieler stand bis zum Jahresende 2012 bei Nagoya Grampus unter Vertrag, könnte ablösefrei zum Club wechseln. Nach Verteidiger Berkay Dabanli wäre Kanazaki der zweite Neuzugäng während der Winterpause.

 

0 Kommentare