Mölders zurück am Ort der Hochzeit TSV 1860: Holen die Löwen in Duisburg den nächsten Dreier?

Können sie den dritten Dreier in Serie feiern? Für die Löwen um Sascha Mölders (r.) gilt es beim MSV Duisburg. Foto: sampics/Augenklick

Durch die Siege gegen Chemnitz und Jena haben die Löwen "Selbstvertrauen getankt". Das werden sie beim MSV Duisburg brauchen. Für Mölders ist deren Stadion ein besonderer Ort: Er hat dort geheiratet.

 

München/Duisburg - Es ist jetzt bereits über elf Jahre her. Damals war ein jetziger Löwe noch ein "Zebra". Und tat in Duisburg im Jahre 2008 etwas ziemlich (Fußball-)Verrücktes: Sascha Mölders hat geheiratet – mitten im Stadion.

"Ich habe Sascha gefragt, ob er jetzt Hochzeitstag feiert, aber das Datum passt nicht", scherzt Daniel Bierofka, Trainer des TSV 1860, vor der Auswärtsfahrt zum MSV Duisburg.

Mölders hat im Duisburger Stadion geheiratet

Am Samstag um 14 Uhr kehrt sein Stoßstürmer Mölders an jenen Ort zurück, an dem er in der Saison 2007/08 seine Bundesligapremiere feiern durfte – und im April 2008 seine Frau Ivonne, gebürtige Duisburgerin, zur Frau nahm.

"Das ist schon ungewöhnlich, aber schön für Sascha, in dieses Stadion zurückzukommen", sagt Bierofka grinsend: "Ich denke, er freut sich riesig auf das Spiel und hoffe, dass er sich mit einem Tor belohnt. Ich werde ihn sicher nicht mehr motivieren müssen." Einst hat der Sechzger-Stürmer hier Ja gesagt – sagen Mölders und die Löwen jetzt Ja zu einem Sieg?

Hoffentlich werden sie zu Ja-Sagern! Nach den Dreiern beim Chemnitzer FC (1:0) und gegen Carl Zeiss Jena (3:1) sind die Köpfe wieder oben an der Grünwalder Straße. Bierofka: "Wir haben zuletzt zwei Mal gewonnen, haben Selbstvertrauen getankt." Nun müsse man "diesen Glauben mit ins Spiel nehmen". Das Duell mit dem Tabellensechsten Duisburg – für Bierofka "Aufstiegskandidat" – werde ein "sehr, sehr schweres Auswärtsspiel", denn: "Die Trauben hängen sehr hoch in Duisburg."

Duisburg zuhause noch ungeschlagen

In erst sieben Partien hat die Elf von Trainer Torsten Lieberknecht 13 Punkte geholt, zuhause gelang dem MSV die Maximalausbeute. Ob den Sechzgern ausgerechnet dort der dritte Triumph im dritten Spiel gelingt? "Es wird Phasen geben, in denen wir leiden müssen, mit Mann und Maus verteidigen müssen. Aber wir fahren nicht hin, um die weiße Flagge zu hissen, sagt Bierofka.

In Acht nehmen muss sich 1860 vor einem Ex-Löwen: Moritz Stoppelkamp. Mit 16 Toren und 25 Assists in 72 Spielen hatte der Flügelflitzer nicht nur zu Zweitligazeiten des TSV eine starke Quote. "Mit Stoppel habe ich hier noch zusammengespielt. Er ist ein Spielertyp, der dem Spiel seinen Stempel aufdrücken kann. Er ist sehr variabel, hat mit rechts wie links einen guten Abschluss", sagt Bierofka.

Seine Torgefahr hat Stoppelkamp nicht verloren: Aktuell führt er die Torjägerliste der Dritten Liga mit Viktoria Kölns Albert Bunjaku (beide je acht Treffer) an, mit zwei Assists ist der 32-Jährige bester Scorer. Bierofkas Plan, ihn auszuschalten: "Es ist schon eine Aufgabe für uns, ihn zu verteidigen. Das funktioniert nur im Kollektiv."

1860 ohne Efkan Bekiroglu

Die Blauen müssen dagegen auf einen ihrer Besten verzichten: Efkan Bekiroglu. "Eins zu eins werden wir ihn nicht ersetzen können", urteilt Bierofka über den Spielmacher: "Er ist ein Spieler, der uns defensiv hilft, aber auch nach vorne für Akzente sorgt."

Als Alternativen nennt Bierofka Neulöwe Tim Rieder, den er zugunsten des anderen Innenverteidiger-Neuzugangs Dennis Erdmann eine Position weiter vorne neben Daniel Wein beordern könnte: "Auch Dennis Dressel, Simon Seferings sind Optionen, Aaron Berzel kann auch auf der Sechs spielen. Ich denke, wir brauchen zwei laufstarke Spieler." Spielmacher Timo Gebhart, der "sehr gut trainiert" habe, sei eher Kandidat auf der Acht oder Zehn.

Oder es muss eben der Anführer richten: Mölders, bisher mit erst einem Saisontreffer, hätte sicher nichts gegen neue Glücksgefühle einzuwenden – an alter Wirkungsstätte und Wedding-Location.

Lesen Sie hier: TSV 1860 - Neu-Löwe Erdmann vermisst das Biertrinken mit Teamkollegen

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading