Mögliche Neuzugänge des TSV 1860 Wechseln Stephan Fürstner und Efkan Bekiroglu zu den Löwen?

Wechseln Stephan Fürstner (links) und Efkan Bekiroglu (rechts) an die Grünwalder Straße? Foto: dpa, imago/Krieger

Kann der TSV 1860 seine Drittliga-Planungen schon vor den Relegationsspielen vorantreiben? Einem Medienbericht zufolge wollen die Löwen Stephan Fürstner von Zweitligist Union Berlin und Augsburgs Efkan Bekiroglu verpflichten.

München - Wechselt Stephan Fürstner zum TSV 1860? Wie der Merkur berichtet, haben die Löwen ein Auge auf dem defensiven Mittelfeldspieler von Zweitligist Union Berlin geworfen. Der 30 Jahre alte Abräumer gilt als erfahrener Akteur und hat bereits 31 Bundesliga- und 197 Zweitligsspiele bestritten.

Sein Vertrag bei den Eisernen, wo er zuletzt nicht mehr zum unangefochtenen Stammpersonal zählte, läuft im Sommer aus - der gebürtige Münchner wäre somit ablösefrei zu haben. Bis 2009 kickte Fürstner lange Jahre beim FC Bayern in der Jugend und bei den Amateuren.

Drittliga-Vorvertrag mit Fürstner?

Wird er nun ein Löwe, sollten die Sechzger in die Dritte Liga aufsteigen? Fürstner könnte zu jenen Akteuren zählen, mit denen 1860 laut Sportchef Günther Gorenzel einen Vorvertrag für den Aufstiegsfall anstrebt.

Zudem soll Efkan Bekiroglu, bereits im Winter umworbener Angreifer vom FC Augsburg II, wieder ein heißes Thema bei den Sechzgern sein. Der 22-jährige Torjäger wollte ursprünglich zu einem anderen Klub wechseln, nun scheinen die Löwen allerdings doch wieder im Rennen zu sein.

In 27 Partien der Regionalliga Bayern hat der Deutsch-Türke bisher zehn Treffer und neun Assists für seine Augsburger beigesteuert. Geht er bald für die Giesinger auf Torejagd?

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. null